WPF, Silverlight, Windows Phone 8 und Windows Store Apps

Windows Phone 8.1: Screenshotfunktion sperren
Kommentare

In der Kolumne „XAML Expertise“ präsentiert Gregor Biswanger Top-How-tos zum Thema XAML. Einsteiger und Fortgeschrittene XAML-Experten sollen hier durch geballtes Wissen gesättigt werden. Heute gibt es folgende Expertise: „WPF: Themes-Kompatibilität unter Windows 8“. Viel Spaß mit XAML Expertise.

Die Instant-Messaging-App Snapchat, mit der sich Fotos an Freunde versenden lassen, ist in den USA bereits ein echter Trend. Das Besondere am Konzept ist, dass sich die versendeten Bilder nach der Ansicht des Empfängers automatisch selbst zerstören, wodurch die Hemmschwelle zum Teilen privater Bilder sinkt. Blöd wäre natürlich, wenn die empfangenen Bilder via Screenshotfunktion doch noch erhalten bleiben könnten und so in die falschen Hände gelangen würden. Aus diesem Grund und auch in weiteren Geschäftsszenarien kann es sinnvoll sein, die Screenshotfunktion zu deaktivieren.

Property-Wert festsetzen

Dazu bietet die Windows-Phone-für-Silverlight-Runtime und Windows-Phone-Runtime eine fertige Lösung. Nach dem Initialisieren der aktuellen View muss nur ein Property-Wert gesetzt werden. Für Windows-Phone-8.1-Silverlight-Apps sieht das folgendermaßen aus:

public MainPage()
{
    this.InitializeComponent();
     
    if (this.CanSetScreenCaptureEnabled())
    {
        this.SetScreenCaptureEnabled(false);
    }  
}

Für Windows-Phone-8.1-Runtime-Apps kommt dieser Code zum Einsatz:

public MainPage()
{
    this.InitializeComponent();
  
    ApplicationView.GetForCurrentView().IsScreenCaptureEnabled = false; 
}

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -