Windows Phone 8.1 Update 1 schließt auf zu Android und iOS
Kommentare

Windows 8.1 hat schon vor einigen Monaten sein erstes Update bekommen, nun ist endlich auch das Mobile-Äquivalent Windows Phone 8.1 an der Reihe. Derzeit machen verschiedene Gerüchte zum Windows Phone 8.1 Update 1 und seinen neuen Features die Runde – unter den neuen Funktionen sollen einige sein, die auf Android und iOS schon länger vorhanden sind.

Das für Windows-Phone-Besitzer wohl bedeutsamste neue Feature hat Microsoft schon vor Wochen in einem Support-Artikel bestätigt: Windows Phone 8.1 Update 1 wird nativ die Erstellung von App-Ordnern ermöglichen – ein Feature, das es unter Android und iOS schon länger gibt. Genau wie dort sollen sich die App-Ordner auch unter Windows Phone erstellen lassen, indem man eine App auf eine andere zieht.

Dazu kommt der Support für interaktive Schutzhüllen, wie es sie beispielsweise bereits für Android-Geräte von HTC, Samsung und LG gibt. Diese  könnten beim Öffnen das Windows Phone aufwecken oder Informationen abbilden, während es gerade benutzt wird.

Ein weiteres neues Feature in Windows Phone 8.1 Update 1 ist die Möglichkeit, einen Telefonbucheintrag für Cortana zu erstellen, damit die Sprachassistentin auch beim Autofahren gestartet werden kann. Ebenfalls eingeführt werden soll der Support für die folgenden Spezifikationen:

  • Bildschirmauflösung von 1280×800
  • Bildschirmdiagonale von 7 Zoll
  • Voice over LTE (VoLTE)

Wann ist es soweit?

Obwohl das Windows Phone 8.1 Update 1 offiziell noch nicht einmal angekündigt wurde, soll seine Entwicklung intern bereits abgeschlossen sein. The Verge hat von Insiderquellen erfahren, dass es noch diese Woche in einer Entwicklerversion veröffentlicht werden soll. Falls das zeitlich nicht mehr klappt, aber spätestens Anfang August.

Aufmacherbild: Kart crossing the finish line von Shutterstock / Urheberrecht: Franck Boston

BASTA! 2014Windows-Phone- und .NET-Entwickler aufgepasst! Jede Menge spannende Sessions rund um .NET, Windows und JavaScript gibt es auf der BASTA!, die vom 22. bis zum 26. September in der Mainzer Rheingoldhalle stattfindet und mit über 130 Sessions, Workshops und Keynotes aufwartet. Als Teilnehmer kann man zusätzlich auch die Sessions der gleichzeitig stattfindenden ALM today kostenlos besuchen. Wer sich bis zum 7. August anmeldet, kann sich attraktive Frühbücherrabatte sichern: Early Birds sparen bis zu 200 Euro.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -