Windows Phone Update GDR3 ist bereits in der Testphase
Kommentare

Microsoft arbeitet mit Hochdruck an einem weiteren Update für Windows Phone 8, das noch Ende dieses Jahres veröffentlicht werden soll. Anders als beim General Distribution Release 2 (GDR2), bei dem die

Microsoft arbeitet mit Hochdruck an einem weiteren Update für Windows Phone 8, das noch Ende dieses Jahres veröffentlicht werden soll. Anders als beim General Distribution Release 2 (GDR2), bei dem die Redmonder auf kleinere Verbesserungen anstatt auf große Überraschungen setzten, wird das GDR 3 Update neben einer Überarbeitung der Tiles auch eine Rotation-Lock-Funktion für Windows Phone 8 bieten. Die Sperrung der Bildschirmdrehung verhindert dabei, das Bildschirminhalte beim Bewegen des Bildschirms mitgedreht werden – ein einfaches Feature, das dem mobilen OS bisher fehlte. Wie The Verge berichtet, befindet sich das General Distribution Update bereits in der Testphase.

Mit den Updates wird das mobile Betriebssystem auch an die gestiegenen Hardware-Anforderungen, wie etwa einer höheren Auflösung der High-End-Geräte angepasst, was sich insbesondere in der Anpassung der Live-Kacheln äußert. Außerdem wird es einen Driving Mode geben, der eine Nutzung im Auto einfacher und sicherer gestalten soll.

Ein interessantes Projekt ist zudem das geplante Feature, Kurznachrichten zwischen dem Smartphone und einem Rechner oder der Cloud zu synchronisieren. Auch könnten dann Nachrichten vom PC oder aus dem Netz gelesen werden, ohne dass man auf das Smartphone zugreifen müsste. Allerdings wird ein solches Feature wahrscheinlich noch nicht im GDR3 enthalten sein.

Schon im September könnte das überarbeitete Windows 8 zusammen mit einem neuen Nokia-Smartphone veröffentlicht werden. Alle anderen Nutzer müssen ein Roll-Out bis Ende des Jahres abwarten. Das größere Update unter dem Namen Windows Phone 8.1 ist für Anfang 2014 geplant.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -