WordPress mag jetzt auch das iPad und das iPhone 4
Kommentare

Mit WordPress for iOS 2.5 – womit die Version der App, und nicht die des iOS gemeint ist – haben sich dessen Entwickler des Feedbacks der User angenommen und viele kleine aber nervige Fehler

Mit WordPress for iOS 2.5 – womit die Version der App, und nicht die des iOS gemeint ist – haben sich dessen Entwickler des Feedbacks der User angenommen und viele kleine aber nervige Fehler ausgemerzt. Außerdem unterstützt die App nun viele der neuen Features von iOS 4; was vor allem iPad- und iPhone-User ab dem 3GS freuen dürfte.

Download
WP for iOS4, iTunes

Neben einigen Verbesserungen in der Performance und im UI wurde in diesem Release vor allem Wert auf die Features des iOS 4 gelegt. So wurde der Support für das schnelle App-Switching integriert. Die angesprochenen Updates im UI zielen übrigens auf das Retina Display des iPhone 4 ab. Shiny new world.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch zahlreiche Bugfixes, die zum größten Teil auf dem Feedback der Nutzer beruhen. Cut-and-paste funktioniert so zum Beispiel auf dem iPad endlich so, wie man es vermuten würden. Auch das Handling der Drafts wurde für den Fall, dass die App geschlossen wird, optimiert.

Feedback zum aktuellen Release kann man übrigens wie üblich im extra dafür eingerichteten Forum auf WordPress.org abgeben. Auch hiervon wird bestimmt wieder einiges in die kommende Version einfließen, für die Chris Boyd jetzt schon großes angekündigt hat: And rest assured, as soon as we submitted this release to Apple, we started working on some killer new features for 2.6.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -