Modulare Software entwickeln mit OSGi
Keine Kommentare
OSGi ist eine hardwareunabhängige Softwareplattform und dient dazu, Java-Applikationen in Module zu unterteilen und somit modulare Software zu entwickeln. Im ersten Kapitel...

OSGi ist eine hardwareunabhängige Softwareplattform und dient dazu, Java-Applikationen in Module zu unterteilen und somit modulare Software zu entwickeln. Im ersten Kapitel des shortcuts geht es um die Beschreibung von Abhängigkeiten zwischen Bundles. Um z. B. festzustellen, welche Bundles aufgelöst werden können, verwendet OSGi bestimmte Modelle, die hier näher diskutiert werden. Kapitel 2 verhandelt tiefer greifende Konzepte zum Thema „Resolver“, die wiederum das
„Generic Resource Model“ auf seine Konsistenz überprüfen. Im dritten Kapitel werden die Möglichkeiten des Provisionings erläutert und somit gezeigt, wie OSGi verwendet werden kann, um Bundles automatisch zu installieren. Das abschließende Kapitel 4 beschreibt die Coordinator-Spezifikation bzw. Coordinator, mithilfe dessen neue Coordinations erzeugt werden können.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -