Mono 3.0.3 mit experimenteller Garbage Collection
Kommentare

Neben einigen beseitigten Mängeln bietet das Minor Update des Cross-Plattform-Frameworks Mono auf Version 3.0.3 ein paar sehr interessante Neuerungen. So wurde als experimentelles Feature ein Garbage

Neben einigen beseitigten Mängeln bietet das Minor Update des Cross-Plattform-Frameworks Mono auf Version 3.0.3 ein paar sehr interessante Neuerungen. So wurde als experimentelles Feature ein Garbage Collector hinzugefügt, der Pausen in Lastspitzen reduzieren soll. Zusätzlich wurde der in Mono 3.0 neu eingeführte Support des seit .NET 4.5 vorhandenen Keywords async stark verbessert.

Dass bei Mono jetzt auch Minor Updates mit neuen Features aufwarten, ist unter anderem dem neuen Release-Prozess geschuldet. Statt weniger Major Updates in großen Abständen hat man sich für Continuous Integration entschieden, wie aus der jüngsten Ankündigung zu Version 3.0.3 hervorgeht.

Mono ist eine portable Open-Source-Implementierung des .NET Frameworks für Unix, Windows, MacOS sowie weitere Betriebssysteme. Zu den Highlights der Version 3.0 zählt ein C# 5.0 Compiler mit Support für die asynchrone Programmierung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -