Moobile 0.1: Mobile-Ableger der MooTools verfügbar
Kommentare

Mit Moobile betritt nun auch MooTools das Feld der Web Application Frameworks. Die Apps sollen dann in einem Mobile-Browser oder über einen Wrapper wie PhoneGap laufen und sich dabei sehr nativ anfühlen.

Mit Moobile betritt nun auch MooTools das Feld der Web Application Frameworks. Die Apps sollen dann in einem Mobile-Browser oder über einen Wrapper wie PhoneGap laufen und sich dabei sehr nativ anfühlen. Das erweiterbare MVC-Design soll Entwicklern dabei die Arbeit erleichtern.

Apps flink gebaut: Moobile ist das Web App Framework von MooTools. Quelle: MooTools

Präsentation und Animationen werden über externe Stylesheets eingebunden. Vorläufige Tests werden im mitgelieferten Simulator durchgeführt, der in WebKit-Browsern läuft. Die Moobile-0.1-Apps an sich laufen derzeit ausschließlich auf iOS-Geräten. Der nächste Schritt wäre es, Android ins Support-Boot zu holen und danach noch weitere Plattformen zu unterstützen.

Der Download erfolgt über die Homepage. Da gibt es auch eine Demo. Wer will, kann sich die Code-Basis auch von GitHub forken.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -