MS Cloud Platform künftig von Rackspace unterstützt
Kommentare

Der Cloud-Anbieter Rackspace unterstützt ab sofort die Microsoft Cloud Platform, die Microsoft Hyper-V, System Center, Windows Server und Azure Pack in allen US-amerikanischen Datencentern mit einschließt.

Der Cloud-Anbieter Rackspace unterstützt ab sofort die Microsoft Cloud Platform, die Microsoft Hyper-V, System Center, Windows Server und Azure Pack in allen US-amerikanischen Datencentern mit einschließt. Die Fusion stellt den jüngsten Zuwachs zum Cloud OS Network dar, einem weltweiten Programm für Cloud-Service-Anbieter.

Microsoft Cloud Platform durch Rackspace künftig flexibler

Seit seiner Einführung im letzten Jahr hat sich das Cloud OS Network von Microsoft erheblich ausgedehnt. Bis zu viermal mehr Partner als noch zu Beginn kann es mittlerweile verzeichnen. Durch das Zusammenspiel mit Microsofts Langzeitpartner, dem Webhoster Rackspace, soll ein einheitlicher Cloud-Service entstehen, der es ermöglichen soll, auf die komplexen Nachfragen nach Cloud-Lösungen von Unternehmen flexibel zu reagieren.

Marc Lumina, VP der Sparte „WW Hosting Service Providers“ von Microsoft, kommentiert den Zuwachs folgendermaßen:

As demand for cloud solutions continues to grow at a blistering pace, it is important to remember that there is no one-size-fits-all answer. That’s why we work closely with our hosting partners, like Rackspace, to deliver flexible solutions that combine Microsoft technologies with their expertise and services, allowing customers to choose their own roadmaps that best fit their business needs.

Aufmacherbild: Businessman drawing a Cloud Computing diagram on the whiteboard von Shutterstock / Urheberrecht: staticnak

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -