Zweiter Tag des Microsoft Technical Summit 2014

MSTS14, die Zweite
Kommentare

Auch am zweiten Tag des Microsoft Technical Summit 2014 in Berlin gab es viele News, verpackt in einstündige Sessions, rund um die Technologien von Microsoft.

Top-Sprecher wie Christian Weyer und Dominick Baier, beide von Thinktecture, sprachen z. B. über Cross-Plattform-Entwicklung mit HTML5 und Cordova und über Sicherheit für Web-Anwendungen und Web APIs. Fünf Tracks boten von 9 bis 19 Uhr geballtes Wissen, vorgetragen von Microsofties und externen MVPs, über Application Insights, PowerShell, Xamarin, ASP.NET vNext, Windows Server, SQL Server und viele andere Themen für Entwickler und IT Pros.

Eröffnet wurde der Tag mit der Keynote von John Shewchuck, seines Zeichens Technical Fellow und CTO für die Microsoft-Entwicklerplattform. Im Mittelpunkt stand, wie auch am ersten Tag, die Azure-Plattform von Microsoft und „die neue Offenheit“ des Softwarekonzerns. Eingeladene Mitglieder der Communities rund um Microsoft durften dann in den Roundtables (siehe Bild) das direkte Gespräch mit den Verantwortlichen von Microsoft suchen und dort ihre Fragen zu den Technologien stellen. So konnte man z. B. im direkten Gespräch mit John Shewchuck Feedback aus den Communities direkt weitergeben und auch einige Insider-Informationen aus den Microsoft-Entwicklerteams ergattern.

Während der Pausen gab es wieder sehr gutes Catering. Microsoft-Partner führten Gewinnspiele durch, und so konnten Besucher viele Preise gewinnen, z.B. die Xbox One, das Surface 3 und vieles mehr.

>> Hier geht es zum Bericht zu Tag 1 <<

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -