NetBeans 7.3 wird Composer nativ unterstützen
Kommentare

Cool Kids verwalten ihre Abhängigkeiten mit Composer. Das haben die Oracle-finanzierten NetBeans-Entwickler jetzt auch mitbekommen. Daher spendieren sie ihrer IDE NetBeans mit der kommenden Minor-Version

Cool Kids verwalten ihre Abhängigkeiten mit Composer. Das haben die Oracle-finanzierten NetBeans-Entwickler jetzt auch mitbekommen. Daher spendieren sie ihrer IDE NetBeans mit der kommenden Minor-Version 7.3 nativen Support für den Dependency Manager.

Die erste Test-Implementation des Composer-Supports in NetBeans 7.3 erlaubt die Konfiguration Eures Accounts, Festlegung des Composer-Pfades, und es unterstützt Euch beim Erstellen der Composer JSON. Das JSON wird von der IDE validiert und darin vorgegebene Abhängigkeiten werden installiert oder erneuert.

Wer Interesse an diesem und den anderen Nightly-Features der Java-basierten IDE NetBeans hat, der kann sich den entsprechenden Build hier herunterladen. Wenn Euch dabei etwas unangenehm aufstößt, könnt Ihr Euch hier beschweren.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -