Video-Content

3D-Clips als Nachricht selbst erstellen
Kommentare

Frei bewegliche 3D-Videos können schon bald mit einer einfachen Kamera individuell erzeugt werden. Ob als Kurznachricht oder Lernvideo bieten diese animierten Clips die Möglichkeit, die Person oder den Gegenstand aus verschiedenen Winkeln und Zoom-Einstellungen mobil oder auf dem Desktop zu betrachten.

Die wohl bekannteste Hologramm-Nachricht der Welt lautet: „Obi Wan Kenobi, you are my only hope“. Was Prinzessin Leia Ende der Siebziger Jahre in Star Wars Episode IV per Hologramm-Nachricht verschickte und noch nach Zukunftsvision klang, nimmt allmählich reale Züge an. Zwar handelt es sich dabei nicht um projizierte Botschaften, dafür aber um individuelle 3D-Videonachrichten für Jedermann. 8i hat nun einige Videobeispiele vorgestellt, wie sich mit einer einfachen Kamera 3D-animierte Kurznachrichten als Clip erstellen lassen.

Individuelle 3D-Clips für Messenger

Der Empfänger der Nachricht kann sich die aufgenommene Person oder den Gegenstand aus einem frei wählbaren Winkel und Zoomfaktor anschauen. So hinterlässt beispielsweise eine Mutter mit ihrem Neugeborenen auf dem Arm eine animierte Nachricht, damit der Spross sich in einigen Jahren davon selbst überzeugen kann. Ein Affe und ein Jongleur sind ebenfalls dabei. Das Projekt befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Konkrete Angaben, wie sich ein solches Video erstellen lässt und was es kostet, ist noch nicht bekannt. Allerdings heißt es bereits auf der Homepage, dass die Videos auf allen Devices abgespielt werden können und sich mit einer einfachen Kamera erstellen lassen. Auf YouTube gibt es ein Anschauungsbeispiel, das zeigt,wie eine 3D-Videonachricht auf dem Smartphone aussehen könnte.

Pornos, Tutorials und Erinnerungsstücke

Animierte Video-Nachrichten sind vor allem im asiatischen Raum sehr beliebt, darunter beispielsweise My Idol. Hierüber lässt sich unter anderem das eigene Gesicht in animierte Clips einbinden. Doch auch hierzulande sind Anbieter wie Zoobe gefragt. Das deutsche Unternehmen bietet eine Auswahl an Animationen, die sich mit einer Sprachnachricht unterlegen lassen. Selbst produzierte Videoclips, die sich frei bewegen lassen, bieten jedoch noch ganz andere Möglichkeiten. Auch in der Porno-Branche dürften frei bewegliche Video-Clips, die sich individuell erzeugen lassen, von Interesse sein. Ob als Erinnerungsvideo, Unterrichts-Tutorial oder Sex-Clip – frei bewegliche 3D-Videos könnten das nächste große Ding für Messenger, Ed-Tech Plattformen und andere Dienste werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -