Suchmaschine

DuckDuckGo launcht überarbeitete Android App
Kommentare

Ab sofort gibt es eine neue DuckDuckGo App für Android, die wichtige Verbesserungen mit sich bringt. Das neue Redesign ging explizit auf Nutzerwünsche ein und adressierte verbliebende Bugs. Die Suchmaschine legt besonderen Wert auf die Privatsphäre ihrer Nutzer und die Verhinderung von Filterblasen.

Die Suchmaschine DuckDuckGo zeichnet sich dadurch aus, keine persönlichen Daten ihrer Nutzer zu sammeln und im gleichen Atemzug die Filterblasen von personalisierten Suchresultaten zu vermeiden. Im Unterschied zu gängigen Suchmaschinen werden Nutzer demnach nicht getrackt und erhalten so kein individuelles Suchprofil, wodurch ihnen immer dieselben Resultate zu den jeweiligen Suchbegriffen ausgespielt werden. In einem weiteren Punkt unterscheidet sich DuckDuckGo von seinen Wettbewerbern: Bei der Auswahl von Quellen setzt die Suchmaschine auf Qualität und nicht auf Quantität, wodurch gezieltere Suchergebnisse generiert werden sollen.

Neue DuckDuckGo App nach erfolgreicher Beta-Phase

Bereits im April dieses Jahres wurde eine Beta-Version veröffentlicht, die DuckDuckGos Android App im neuen Gewand erscheinen ließ. Das neue Design orientiert sich an Googles ‚Material Design‘ Richtlinien, welche vor rund zehn Monaten vorgestellt wurden. Nach einer, so den eigenen Angaben zufolge, erfolgreichen Beta-Phase wurde nun am 4. Mai die überarbeitete Android App im Google Play Store offiziell herausgebracht. Mit der jetzigen Veröffentlichung wurden die wichtigsten Nutzerwünsche und sämtliche verbliebende Bugs adressiert. In einem Blogpost kündigt DuckDuckGo an, in einer zukünftigen Überarbeitung auf Wünsche einzugehen, die bisher noch vernachlässigt wurden.

Die neue App wird in den kommenden Tagen sukzessive ausgerollt und steht im Play Store zum Download bereit. Neben der vorinstallierten Suchleiste von Google, die auf allen Android-Geräten zu finden ist, bietet DuckDuckGo eine respektable Alternative – auch um dem Marktmonopol von Google entgegen zu wirken und die Vielfalt im Netz zu fördern.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -