#unit

Erstes Queer Tech Festival in Berlin am 8. Mai
Kommentare

Am 8. Mai 2015 findet das erste Queer Tech-Festival der Welt im Berliner Fritzclub statt.

In wenigen Tagen steigt mit der #unit in Berlin das erste Queer Tech Festival der Welt. Neben Talks, Live Coding und Sessions von Tech-Experten aus der IT-Branche bietet die #unit ein Forum für die Tech-Szene. Das Themenspektrum umfasst neben IT-Startups, Hardware, virtual Reality, Robotern, Augmented Reality, Wearable Electronics, Musik, Big Data, Social Media, Videospielen, Chiptune und Digitalem Design auch Crowdsourcing.

Erstes LGBT-Tech-Festival der Welt in Berlin

Damit ist die #unit eine konsequente Fortsetzung der sogenannten Unicorns in Tech: hier treffen sich Tech-begeisterte Geeks, die lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell (LGBT) oder heterosexuell sind und in der IT-Branche arbeiten, regelmäßig zum Networking.
Gehostet werden die Veranstaltungen von hochkarätigen Tech-Unternehmen, die damit ein Zeichen für Toleranz und Solidarität mit ihren Mitarbeitern signalisieren möchten. Das jüngste Treffen fand vergangene Woche in den Büroräumen des Berliner Startups Soundcloud statt. Stuart Cameron ist der Initiator des Meetups.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -