Facebook überarbeitet die Profile

Facebook-News: Video-Profilbilder und neue mobile Profile
Kommentare

Das eigene Facebook-Profil ist für viele eine Art virtuelles zu Hause. Man trifft darüber Freunde, lernt neue Leute kennen, zeigt wer man ist und was man macht. Nun verbessert Facebook seine Profil-Seiten, um ganz neue Wege dafür zu eröffnen. Auch daran, wie die Profile auf Mobilgeräten dargestellt werden, hat Facebook gearbeitet.

Um die Nutzbarkeit von Facebook-Profilen auf Mobilgeräten zu verbessern, wird das Profilbild künftig mittig zu finden sein, statt am Rand. Außerdem wird das Bild bald größer angezeigt, damit es auf kleinen Bildschirmen besser erkennbar ist. Auch die Information über gemeinsame Freunde sowie die Fotos bekommen einen neuen Platz. Sie werden in Zukunft weiter oben in der mobilen Darstellung zu finden sein, sodass sie auf den ersten Blick zu sehen sind.

Bewegte Bilder

Aber Facebook überarbeitet nicht nur seine mobile Darstellung. Auch an den Funktionen der Profile an sich stehen einige Veränderungen bevor. Mit den Profil-Videos können bald kurze Videoclips als Profilbild verwendet werden, die dann in einer Schleife abgespielt werden. Das macht Facebook-Profile noch einmal viel individueller. Eine typische Geste, die Lieblingsaktivität, das eigene Lachen – all das kann bald über dem Facebook-Profil zu finden sein, in Bewegung.

© Facebook Inc.

© Facebook Inc.

Viele Nutzer wechseln außerdem ja gerne ihre Profilbilder. Das kann man natürlich ganz einfach von Hand machen – aber manchmal ist es auch einfach praktisch, wenn es automatisch passiert. Auch das wird mit den Neuerungen möglich, die Facebook nun angekündigt hat. Künftig können temporäre Profilbilder hinzugefügt werden, die nach einem bestimmten Zeitraum automatisch wieder zurück zum vorherigen Bild wechseln. Urlaube, Geburtstage, Weihnachten, Silvester, mit der neuen Funktion ist es gar kein Problem, kurzfristig ein passendes Profilbild zu verwenden.

Neue Informationen

Wer Facebook nutzt, möchte außerdem die Kontrolle darüber haben, wer welche Inhalte zu sehen bekommt. Dafür gibt es bald einen ganz neuen Informations-Bereich. Der befindet sich oben auf der Profilseite und ist individuell anpassbar. Hier können alle möglichen, ausgewählten Informationen geteilt werden, ohne dass das restliche Profil dadurch jedem zugänglich wäre. Die Sichtbarkeit des Bereichs kann einzeln eingestellt werden. Im neuen, öffentlichen Bio-Bereich können außerdem Informationen über die eigene Ausbildung und den Job oben ans Profil geheftet werden.

03-Featured-Photos_CY_Final

© Facebook Inc.

 

Auch ein Featured Photos-Bereich gehört zu den Neuerungen, der ausgewählte Bilder im oberen Bereich des Profils separat anzeigt. Die Auswahl der Bilder liegt natürlich beim Nutzer – dadurch kann der erste Eindruck, den ein Besucher vom Profil bekommt, auf ganz neue Arten beeinflusst werden.

Deutsche Nutzer suchen allerdings noch vergeblich nach diesen Neuerungen. Aktuell befinden sich alle vorgestellten Features noch in der Auslieferungs-Phase, sind also erst einmal nur für wenige Nutzer verfügbar. Aber keine Sorge: Bald können auch wir Video-Profilbilder und Featured Photos nutzen!

Aufmacherbild: Twin Design / Shutterstock.com

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -