Fotoprojekt: wenn Gesichter miteinander verschmelzen
Kommentare

Gestern hatten wir auf unserer Facebook-Seite einen Link zu einem Kunstprojekt gepostet, das bei Euch auf großes Interesse gestoßen ist. Grund genug für uns, euch diese faszinierende Fotostrecke etwas detaillierter vorzustellen.

Das Projekt Portraits Génétiques des Fotografen Ulric Collette ist ganz spontan entstanden. Drei Jahre ist es schon her, als der Franko-Kanadier an seinem Rechner saß und mit Fotoaufnahmen seiner Familie experimentierte. Dann kombinierte er sein Foto mit dem seines Sohnes. Irgendwie fand er das Ergebnis zwar seltsam, aber gleichzeitig auch spannend. So spannend, dass die entstandene Collage als Anfang eines erfolgreichen Fotoprojektes diente, in dem Collette Bilder von Verwandten zu einem neuen Ganzen verschmelzen lässt.

genetic ulric collette

Screenshot: genetic.ulriccollette.com

Verblüffend, wie viele Ähnlichkeiten sich bei dem direkten Vergleich erkennen lassen. Manche Gesichter lassen sich so harmonisch zusammensetzen, dass der Betrachter beim flüchtigen Blick tatsächlich meinen könnte, es ist ein ganz normales Foto. Umso größer der danach einsetzende Überraschungseffekt.   

Auf der Homepage des Künstlers könnt Ihr eine Auswahl seiner Collagen sehen. Das Projekt ist so erfolgreich geworden, dass der Großteil seiner Bilder mittlerweile Auftragsarbeiten sind. Collettes Bilder haben es auch in renommierte Zeitschriften wie Magazine oder Esquire geschafft. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -