Social News Aggregator

Reddit – der demokratischste Ort des Internets
Kommentare

Reddit ist Newsreader, Suchmaschine und Social Media Plattform zugleich. Neuigkeiten, Wissenswertes und Unterhaltungsthemen kommen hier zusammen. Als Diskussionstreffpunkt bietet es Raum für alle Interessen. Während der Social Media Aggregator in den USA boomt, lässt der Hype hierzulande noch auf sich warten. Warum?

Inspiriert wurde Reddit durch eine Diskussionskultur, wie sie zu Beginn der 2000er Jahre in zahlreichen Online-Foren üblich war. Angespornt wurden die Entwickler zudem vom Aktualitäts- und Informationsgehalt der zu dieser Zeit weit verbreiteten RSS-Feeds und Newsreader. Der soziale Aspekt der gegenseitigen Bewertung, wie es Facebook vorgemacht hatte, wurde im Jahr 2005 schließlich zum Ausgangspunkt für die Gründung des Social News Aggregators Reddit. Die Plattform vereint die Vorzüge von Foren, RSS-Readern und Social Media Diensten und hat doch etwas grundsätzlich Neues geschaffen: Als selbst ernannte „Startseite des Internets“ ist sie letztlich ein Treffpunkt für den Austausch über alle Themen, die Menschen innerhalb und außerhalb des Internets bewegen und beschäftigen. User lesen, kommentieren und nehmen Einfluss. „Reddit“ ist die umgangssprachliche Kurzform von „read it“ – „hab’s gelesen“. Aktive User, die kommentieren und eigene Beiträge posten, werden in der Community „Redditors“ genannt. Diese Redditors bestimmen ihren eigenen Verhaltenskodex unter „Reddiquettes„.

Optik und Inhalt – Die beiden Gegensätze bei Reddit

Jeder, der schon mal als einfacher Besucher einen Blick auf Reddit geworfen hat, konnte schnell feststellen, dass das Erscheinungsbild an vielen Stellen zu wünschen übrig lässt. Es wirkt veraltet und zunächst ziemlich unübersichtlich. Wirft man jedoch einen Blick ins Innenleben von Reddit, ist man überrascht was die Community an hilfreichen bis unterhaltsamen Inhalten zu bieten hat. Im letzten Monat (März 2015) waren es rund drei Millionen eingeloggte Redditoren. Diese haben etwa 24 Millionen Bewertungen abgegeben und am Inhalt der Plattform gearbeitet. Daneben haben etwa 170 Millionen nichtangemeldete Besucher aus 208 verschiedenen Ländern die Seite besucht. Die Stärken der Plattform liegen also ganz klar im Inhalt und weniger im Erscheinungsbild. Doch auch für das optische Problem gibt es längst Lösungen von unterschiedlichen Drittanbietern. Die momentan noch kostenlose Extension Shine für die Browser Chrome oder Firefox poliert das Design gehörig auf und schafft eine Übersicht, so wie man es etwa von Feedly gewohnt ist. Die Redditenhancementsuite bietet erfahreneren Usern zudem die Möglichkeit, selbst Modifikationen am Layout vorzunehmen.

Interaktives Happening-Museum

Reddit lässt sich bildlich am einfachsten mit einem großen, frei verfügbaren Ausstellungsort oder Museum vergleichen. Hierin werden die Exponate des Internets sortiert, präsentiert und interpretiert. Davon ausgehend, dass ein Museum die Sammlung bedeutsamer, lehrreicher oder exemplarischer Gegenstände beherbergt, welche kategorisiert aufbewahrt wird, ist Reddit in seinen Grundzügen ähnlich aufgebaut. Anders jedoch als in einem gewöhnlichen Museum sind hier neben der bestehenden Sammlung vor allem die ständig neu hereinströmenden, zeitgenössischen Einflüsse von besonderer Relevanz sowie die Sonderausstellungen in den Nebenräumen. Statt eines Kurators herrscht bei Reddit das Prinzip der demokratischen Abstimmung. Alle Redditors beteiligen sich durch ihre Interaktion und Bewertung an der Gestaltung der Ausstellungsräume und Positionierung der Exponate. Ob etwas ausstellenswert ist, entscheidet die Community ganz allein – als Kollektiv. Obwohl sich Reddit auch als nicht-angemeldeter Besucher „aufsuchen“ lässt, lebt die Community von ihrer Beteiligung.

Selbst zum Thema Museum gibt es einen eigenen Subreddit mit über 26000 Lesern, hier Kuratoren genannt. Screenshot: http://www.reddit.com/r/museum

Selbst zum Thema Museum gibt es einen eigenen Subreddit mit über 26000 Lesern, hier Kuratoren genannt.
Screenshot: http://www.reddit.com/r/museum

Die Funktionsweise von Reddit im Schnelldurchlauf

Jeder angemeldete Redditor kann seine Texte, Bilder, Videos oder sonstigen Werke in Form eines Beitrags beziehungsweise Posts auf Reddit präsentieren und bewerten lassen. Dies geschieht überwiegend in Form eines Links, der auf die entsprechende Quelle und hinterlegte Mediendatei verweist. Die Beiträge anderer User lassen sich natürlich ebenso kommentieren und bewerten. Die Kommentarfunktion ist ähnlich wie in einem Forum über Threads strukturiert und kann separat über den Beitrag aufgerufen werden. Die Threads verzweigen sich bei großer Beteiligung in hierarchisch strukturierte Unterthemenbereiche.
Die Bewertungsfunktion lässt sowohl positive als auch negative Up- oder Downvotes zu. Bewerten lassen sich die Posts selber wie auch die jeweiligen Kommentare dazu. Die Bewertungen nehmen dabei direkten Einfluss auf das Ranking. Je besser das Ranking, desto populärer der Beitrag. Posts mit vielen Upvotes, häufig genug interessante Entdeckungen im Netz oder lehrreiche Erklärungen, stehen also weiter oben in der Gesamtansicht. Genauso verhält es sich mit hilfreichen oder unterhaltsamen Stellungnahmen in der Kommentarfunktion innerhalb eines einzelnen Posts. Die Redditors können durch interessante, lustige und wertgeschätzte Kommentare sogenannte Karma-Punkte erlangen und dadurch in der Community an Ansehen hinzugewinnen.

Ansicht eines Kommentar-Threads zu einem Beitrag Screenshot: https://www.reddit.com/r/de

Ansicht eines Kommentar-Threads zu einem Beitrag
Screenshot: https://www.reddit.com/r/de

Die Vielfalt der Subreddits

Der Social News Aggregator unterteilt sich in Subreddits, womit nichts anderes als einzelne Foren zu bestimmten Themenbereichen gemeint sind. Zu fast jedem Themen- oder Interessenbereich gibt es einen passenden Subreddit, der sich aus der URL und dem entsprechenden Pfad, abgekürzt durch ein „r/[…]“ und dem Namen, zusammensetzt. Unter „r/tinder“ befasst sich die Community beispielsweise mit den besten Flirt-Sprüchen, lustigsten Profilfotos oder peinlichsten Chat-Verläufen der Dating-App Tinder. Unter „r/politic“ werden hingegen akute politische Themen debattiert und Magazin-Texte analysiert. Auf „/r/IAmA“ stellen sich Redditors, darunter auch Prominente wie Barack Obama, Edward Snowden oder Bill Gates, frei nach dem Motto „Ask me anything“ den Fragen der Community. Hier können auch Leute zu bestimmten Berufsgruppen oder mit Krankheitsfällen befragt werden. MultiReddits ermöglichen es, verschiedene Subbreddits thematisch in einem Feed zusammenzufassen. Es erleichtert beispielsweise die Übersicht, unterhaltsame Subbreddits von ernsthafteren durch MultiReddits zu filtern.

Und falls es für ein bestimmtes Thema noch keinen Subreddit gibt, kann dieser kurzerhand von jedem neu erstellt werden. Die Verhaltensregeln beziehungsweise Reddiquettes werden in jedem Subreddit anders festgelegt – je nachdem wie sich die Beteiligten einen konstruktiven oder unterhaltsamen Umgang miteinander vorstellen. Wer in einem bereits bestehenden Subreddit mitdiskutieren und posten möchte, sollte sich zunächst anpassen und kann im Laufe seiner Interaktion an der Gestaltung des Subreddits mitwirken. Wer sich nicht an den Verhaltenskodex hält, dessen Beitrag wird gnadenlos gelöscht oder der Kommentar mit Downvotes abgewertet. Das wirkt sich natürlich schlecht aufs Reddit-Karma aus.

Was Suchmaschinen können, kann Reddit anders

Während eine Suchmaschine lediglich dabei hilft, die Informationsfülle im Netz nach einzelnen Suchbegriffen zu durchforsten, bietet Reddit eine Themen-Sammlung an Suchergebnissen, die bereits zu einem Interessenbereich gefunden und als lesenswert eingestuft wurden – jedoch mit dem entscheidenden Unterschied, dass das Ranking der einzelnen Beiträge, nicht allein von einem Algorithmus vorgenommen, sondern interaktiv von den Lesern durch die Up- oder Downvotes gesetzt wird. Nicht Suchmaschinen optimierte Seiten (SEO) und Unternehmen entscheiden auf Reddit darüber, ob ein Inhalt ganz weit oben in der Anzeige erscheint, sondern das Feedback der Leser. Egal, ob ein Inhalt lustig, informativ oder überflüssig ist – jeder angemeldete User kann durch ein Voting daran mitwirken, was in die Aufmerksamkeit der Allgemeinheit rückt, verbannt wird oder unerwähnt bleibt. Um Reddit selbst als Suchmaschine für die Community zu gebrauchen, sollten die einzelnen Suchbefehle berücksichtigt werden, da sonst die Suche schnell ins Leere oder in den Heuhaufen führt. Beispielsweise unter „subreddit: Technology“ werden alle angelegten Subreddits angezeigt, die in semantischer Relation zum Suchbegriff stehen. Es lässt sich gezielt nach URL, Autor, Subreddit, Text und vielen weiteren Kriterien suchen.

Social Media ohne Realnamen – Vorteile und Nachteile

Nicht nur dadurch, dass ein negatives Votum möglich ist, unterscheidet sich Reddit auch von Facebook. User können den forenähnlichen Social News Aggregator auch ohne Klarnamen beziehungsweise reale Identität nutzen. Es werden keine persönlichen Informationen verlangt außer der Email-Adresse bei der Registrierung. Trotzdem bleibt jedem selbst überlassen, was er von sich preis gibt. Wie das Beispiel von Barack Obama oder Edward Snowden zeigt, lässt sich über Reddit auch an der öffentlichen Wahrnehmung oder Aufklärung arbeiten. In der IT-Szene wird Reddit bereits als Stellenbörse genutzt. Manche User machen sich als Ratgeber zu speziellen Themen auf Reddit einen Namen und erlangen hierüber Bekanntheit und erhalten Jobangebote. Wieder andere nutzen Reddit, um auf Missstände aufmerksam zu machen und karitative Veranstaltung ins Leben zu rufen – ein Pizza-Lieferdienst „/r/Random_Acts_Of_Pizza“ der für Bedürftige User der Community ist nur ein kurioses Beispiel unter vielen anderen Aktionen.

Der Kehrseite der optionalen Anonymität ist dabei zum einen, dass manche User versuchen, durch mehrere Fake-Accounts ihre eigenen Beiträge künstlich populärer zu machen. Zum anderen bietet Anonymität auch denjenigen einen Anlaufspunkt, die sich bedenklichen Inhalten in oft nur szenebekannten Subreddits zuwenden. Beispielsweise „/r/guns„, ein Subbreddit für Waffenliebhaber, behandelt Fragen wie: welche Waffe ist tödlicher? Aber auch: Wie werden Waffen sicher während des Urlaub verstaut? Das Foren-Foto zeigt eine Waffe mit dem Reddit-Logo. Einige andere Subreddits zu ominösen Themen werden ebenfalls unter dem Deckmantel der Anonymität geführt und sind der Öffentlichkeit meist weniger bekannt.

Subreddit über Waffen

Ansicht des Gun-Subreddits mit Logo
Screenshot: http://www.reddit.com/r/guns

Wenngleich jeder Subreddit seine eigenen Verhaltensregeln formuliert und Moderatoren von der entsprechenden Community zur Kontrolle und Durchführung der Maximen eingesetzt werden, kann jeder Redditor selbst dazu beitragen, unsachliche Beiträge mit einem Down-Vote abzustufen und aus dem Sichtfeld zu befördern. Illegale oder menschenrechtsverletzende Beiträge können zudem an offizieller Stelle gemeldet werden. Obwohl die Community sich selbst reglementiert und kontrolliert, lassen sich auch bei Reddit gewisse Untergrundbewegungen nicht völlig vermeiden. Die Plattform für einen kritischen Austausch über grenzwertige Inhalte bieten Reddit schließlich selbst.

Facebook oder Reddit? Eigennutz und Marketing

Möchte man sich personenbezogene Urlaubsfotos, Selfies oder Schnappschüsse seiner Bekannten und deren Kommentare dazu anschauen, sind Facebook und Instagram die geeigneteren Plattformen. Auf Facebook oder LinkedIn werden Kontakte gepflegt, beobachtet und gewonnen – auf Reddit stehen mehr die Inhalte, Meinungen und Diskussionen zu Personen, Ereignissen und Gegenständen im Mittelpunkt. Wobei sich auch hier Kontakte knüpfen und Reputation durch hilfreiche Beiträge aufbauen lässt. Möchte man sich die aufregendsten Schnappschüsse im ganzen Netz anschauen und womöglich seine eigene Auswahl mit der Community teilen und zur Beurteilung freigeben, dann eignen sich die Subreddits wie „r/earthporn“ oder „r/selfie“ eher als der Feed bei Facebook oder Instagram.

Earthporn: Der Landschafts-Subreddit in der Magazinansicht von der Reddit-Extension Shine Screenshot: http://madewithgusto.com/shine/

r/earthporn: Der Landschafts-Subreddit in der Magazinansicht von der Reddit-Extension Shine
Screenshot: http://madewithgusto.com/shine/

Reddit ist weitestgehend frei von Werbeinhalten und zeigt lediglich in der Sidebar ein Ad. Der Subreddit „/r/ads“ befasst sich hierzu ausführlich mit dem Thema Werbung und die Community kann selbst an der Gestaltung von Werbeinhalten mitwirken. Up- oder Downvotes werden nicht nach dem Facebook-Prinzip über den Like-Button vermarktet. Durch nutzerspezifisches Verhalten wird also keine Werbung generiert, die dann als „Sponsored Post“ erscheint. Trotzdem gibt es Versuche, Marketing-Kampagnen auf Reddit zu starten. Unternehmen, die sich mit Produkten in der Community zu erkennen geben, müssen jedoch bereit sein, sich der teilweise vernichtenden Kritik zu stellen. Während manche einen Verriss hinnehmen müssen, schaffen es andere wie beispielsweise die Serienmacher von Game of Thrones oder Breaking Bad durch die Interaktion mit der Community den Bekanntheitsgrad zu steigern und die Diskussion über ihr Produkt am Laufen zu halten. Mehr zu diesem Thema steht in dem Artikel „Social Media Marketing auf Reddit“.

Die Reichweite des Social News Aggregators

Was in den USA bereits in der internetaffinen Gemeinde tief verwurzelt ist und als News- sowie Unterhaltungsplattform genutzt wird, hat hierzulande außerhalb der IT-Branche und den Redaktionen bisher wenig Anklang beim „normalen“ Internet-User gefunden. Während sogar amerikanische Politiker und Prominente sich über Reddit auf Frage- und Antwort mit der Community einlassen und beispielsweise Edward Snowden zum „ask-me-anything“ aufruft, ist die deutschsprachige Gemeinde bislang recht klein. Obwohl die Nutzeroberfläche auf deutsch ist, sind die beliebtesten Beiträge und Themenbereiche bisher nur in der englischen Sprache vertreten. Und dennoch hat sich etwa unter dem Subreddit „r/netzpolitik“ bereits eine kleine Community geformt, die sich konstruktiv mit dem Thema Internet-Datenschutz auseinandersetzt, oder „r/de“ diskutiert mit mehr als 18.500 Lesern aktuelle deutschsprachige Beiträge aus der Politik. Ein Subreddit, der sich der Thematik Lustiges im Netz auf regionaler Ebene widmet, lässt allerdings noch auf sich warten.

Führend sind hier längst US-amerikanische Subreddits wie „r/funny“ (8 Millionen Leser) oder „r/wtf“ (4,5 Millionen Leser). Einige deutsche User beklagen sich, dass sie mit deutschen Beiträgen in englischsprachigen Subreddits von der eingefleischten Community abgewertet werden. Deshalb ist es vielleicht an der Zeit, die Diskussionskultur für den deutschsprachigen Raum weiter auszubauen. Gelangt sie zu mehr Popularität, steht vielleicht bald auch nichts mehr dem Austausch und der Kooperation zwischen bereits etablierten, US-amerikanischen und deutschen Subreddits im Wege. Für deutschsprachige Nutzer gibt es somit noch viel Spielraum, die Reichweite von Reddit für sich zu entdecken und auszunutzen. Eine hilfreiche Einführung für Reddit und erste Tipps für Marketer bietet die  Seite redditsecrets.com.

Ein Video-Tutorial über Reddit (englisch):

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -