Neue ASP.NET-View Engine
Kommentare

Microsoft arbeitet an einer neuen View Engine Option für ASP.NET namens „Razor“. Wie der Vize-Chef von Microsofts Entwicklerabteilung Scott Guthrie erklärte, habe ASP.NET MVC schon immer das Konzept

Microsoft arbeitet an einer neuen View Engine Option für ASP.NET namens „Razor“. Wie der Vize-Chef von Microsofts Entwicklerabteilung Scott Guthrie erklärte, habe ASP.NET MVC schon immer das Konzept der „View Engines“ unterstützt, also Module, die verschiedene Template Syntax-Optionen implementierten.

Die neue View Engine-Option biete nun ein Code-fokussiertes Templating, so Guthrie. Die Syntax sei kompakt, reduziere das Tippen und verbessere zugleich die Lesbarkeit des Markups und Codes. Auch sollen mit Razor einzelne .cshtml/.vbhtml-Dateien in die Anwendung gelegt und als Single-Pages ausgeführt werden können.

Eine Public Beta soll in Kürze unter Open Source-Lizenz veröffentlicht werden. Die endgültige Veröffentlichung soll als Built-In View Engine mit dem nächste ASP.NET MVC-Release veröffentlicht werden. Weitere Einzelheiten zu Razor finden sich auf Scott Guhries Blog.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -