Neue Bing Maps Apps-SDK veröffentlicht
Kommentare

Microsoft scheint seine Bing Map Apps zunehmend erweitern zu wollen. Nachdem bereits vergangene Woche eine Bing Search Library für PHP bekannt gegeben wurde, ist nun auch noch die Bing Map App Gallery

Microsoft scheint seine Bing Map Apps zunehmend erweitern zu wollen. Nachdem bereits vergangene Woche eine Bing Search Library für PHP bekannt gegeben wurde, ist nun auch noch die Bing Map App Gallery erweitert und ein Bing Map App Software Developer Kit (SDK) worden. Hatte Microsoft zuvor lediglich eigene Apps und die von Partner-Seiten auf der Seite veröffentlicht, können nun auch unabhängige Entwickler mit dem SDK Bing Map Apps entwickeln und in der Gallery präsentieren.

Um an das SDK zu gelangen, wird allerdings eine Microsoft Live ID benötigt. Darüber hinaus wird für die Entwicklung der App Visual Studio 2010 und das Silverlight Plug-In für die Ansicht der App benötigt. Die Bing Maps Apps-SDK kann über Microsoft Connect heruntergeladen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -