Neue Cloud-Datencenter eröffnet
Kommentare

Microsoft hat zwei neue Windows-Azure-Datencenter eröffnet, eines davon im Osten und das andere im Westen der USA. Die genauen Standorte der Datencenter wurden aus Sicherheitsgründen nicht bekannt gegeben.

Microsoft hat zwei neue Windows-Azure-Datencenter eröffnet, eines davon im Osten und das andere im Westen der USA. Die genauen Standorte der Datencenter wurden aus Sicherheitsgründen nicht bekannt gegeben. An beiden Orten gibt es schon jetzt Rechen- und Speicheressourcen und in den nächsten paar Monaten wird auch SQL Azure dazu kommen.

In Europa ist der Standort eines Datencenters von großer Bedeutung, verlangen doch zahlreiche staatliche Regelungen, dass Unternehmensdaten ausschließlich im eigenen Land gespeichert werden. In den USA unterliegen solche Daten jedoch keinen staatlichen Restriktionen. Hier ist der Standort einzig dazu wichtig, möglichst schnelle Netzwerk-Geschwindigkeiten zu erzielen.

Wenn Sie mehr zu Windows Azure erfahren möchten, können Sie sich Holger Sirtls Videoreihe zur Cloud-Plattform ansehen. Sie beginnt mit einer Einführung in Windows Azure, der neuste Teil beschäftigt sich mit der Fragestellung Wie kann ich Azure mit meiner lokalen IT koppeln?

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -