Neue Docker-Projekte von Azure unterstützt
Kommentare

Erst vor einem Monat hat Microsoft ein Upgrade für die eigene Cloud-Plattform Azure vorgestellt, das den Einsatz von Docker in Azure Virtual Machines erheblich vereinfacht. Mit Docker lassen sich leichtgewichtige,

Erst vor einem Monat hat Microsoft ein Upgrade für die eigene Cloud-Plattform Azure vorgestellt, das den Einsatz von Docker in Azure Virtual Machines erheblich vereinfacht. Mit Docker lassen sich leichtgewichtige, portierbare Container für Anwendungen erzeugen.

Nun hat Microsofts Open-Source-Tochtergesellschaft Open Technologies eine erneute Zusammenarbeit mit Google und Docker angekündigt. Diese hat zum Ziel, die beiden Open-Source-Projekte Kubernetes und Libswarm auf Azure zu unterstützen.

Docker-Projekte: Kubernetes und Libswarm

Kubernetes wurde ursprünglich auf der Google Compute Engine gebaut, befindet sich aber seit Juni als Open-Source-Projekt auf GitHub. Hierbei handelt es sich um eine Lösung zum deklarativen Container-Management, die auch die Verwaltung und zeitliche Terminierung von Docker-Containern unterstützt. Ziel der neuen Zusammenarbeit wird sein, den Support für Kubernetes-Funktionen auch in die Azure Virtual Machines zu bringen.

Das Docker-Projekt Libswarm bietet imperative Managementfunktionen für Docker an und definiert dabei ein Standard-Interface für verteilte Systeme. Libswarm soll Azure künftig nativ unterstützen und das Deployment von Containern auf Azure Virtual Machines ermöglichen.

Aufmacherbild: Network of stars. von Shutterstock / Urheberrecht: naddi

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -