Neue Java-Ressourcen für Windows Azure
Kommentare

Erst im vergangenen Monat wurde eine Preview-Version der Windows Azure Virtual Machines ausgerollt. Die folgenden Tutorials helfen Ihnen dabei, diese Virtual Machines für Ihre Java-Anwendungen zu nutzen.

Das

Erst im vergangenen Monat wurde eine Preview-Version der Windows Azure Virtual Machines ausgerollt. Die folgenden Tutorials helfen Ihnen dabei, diese Virtual Machines für Ihre Java-Anwendungen zu nutzen.

Das erste Tutorial erklärt, wie man einen Java Application Server in einer Virtual Machine betreibt. Dazu lernt man, eine Windows Azure Virtual Machine zu erstellen und sie so zu konfigurieren, dass sie den Java Application Server laufen lässt.

Im zweiten Tutorial geht es darum, rechenintensive Java-Tasks in einer Virtual Machine zu starten. Hier lernt man Schritt für Schritt, eine als Java JAR-Datei deployte Workload-Anwendung in einer Windows Azure VM zu starten, um anschließend den Windows Azure Service Bus in einem separaten Client laufen zu lassen.

Mit dem Juni Update von Windows Azure hat auch das Eclipse Plugin neue Features bekommen. Unter anderem ermöglicht der neue Access Control Service Filter jetzt, dass Java-Anwendungen die ACS-Authentifizierung mit verschiedenen Identitätsprovidern nutzen können. Wie genau das geht, erfahren Sie im dritten Tutorial.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -