Neue Productivity Power Tools 2013 schaffen Platz nach oben
Kommentare

Die Productivity Power Tools 2013 haben ein Update bekommen. Es behebt hauptsächlich von Nutzern gemeldete Bugs und Schwachstellen, doch auch ein neues Feature ist hervorzuheben: die Syntactic Line Compression.
Sie

Die Productivity Power Tools 2013 haben ein Update bekommen. Es behebt hauptsächlich von Nutzern gemeldete Bugs und Schwachstellen, doch auch ein neues Feature ist hervorzuheben: die Syntactic Line Compression.

Sie erlaubt Entwicklern, den Platz ihres Bildschirms nach oben hin besser auszunutzen. Dazu werden die Zeilen in ihrer vertikalen Höhe geschrumpft, die weder Zeilen noch Buchstaben enthalten – also beispielsweise solche, in denen sich nur öffnende oder schließende Klammern befinden. Auf diese Art können im Editor mehr Zeilen auf einmal angezeigt werden. Wer das Feature nicht benötigt, kann es aber natürlich wie alle anderen Productivity Power Tools auch in deren Einstellungen abschalten.

Die Productivity Power Tools 2013 stehen zum Download in der Visual Studio Gallery bereit. Sie eignen sich nur für Visual Studio 2013; für Visual Studio 2012 gibt es eine gesonderte Version.

Aufmacherbild: blue tablecloth backgound with sky von Shutterstock / Urheberrecht: Andrey_Kuzmin

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -