Neue Version von Windows Intune verfügbar
Kommentare

Tester können sich nun für die Beta-Version des Cloud-basierten PC Management Service Windows Intune bewerben. Die neue Version, offiziell als April pre-Release bezeichnet, wurde auf dem Microsoft Management

Tester können sich nun für die Beta-Version des Cloud-basierten PC Management Service Windows Intune bewerben. Die neue Version, offiziell als April pre-Release bezeichnet, wurde auf dem Microsoft Management Summit, der alljährlichen Konferenz für Systemmanagement in Las Vegas, vorgestellt.

Neu ist dabei neben der Integration mit dem Windows Azure Active Directory auch der Support für verschiedene mobile Geräte (Windows Phone, Android, iPhone und iPad) via Microsoft Exchange Active Sync (EAS). Außerdem gibt es Updates in der Intune Administrator-Konsole, inklusive einem neuen Windows Intune Account Portal. Weitere Aktualisierungen erlauben, die Policy in einem Computer und im Windows Intune Inventory auf Wunsch hin zu aktualisieren.

Die Beta-Version ist limitiert auf zehn PCs, die mit Windows XP Service Pack 3, Windows Vista oder Windows 7 laufen müssen. Die Windows 8 Consumer Preview wird noch nicht unterstützt – Support für Windows 8 kommt erst mit dem offiziellen Release des Betriebssystems. Wer mehr über das Update wissen möchte, kann im Microsoft Download Center einen Getting Started Guide herunterladen.

Im vergangenen Oktober wurde die Version 2.0 von Windows Intune veröffentlicht. Sie besteht prinzipiell aus zwei Komponenten, einem On-Premises Tool sowie einem Online-Management- und Sicherheits-Service.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -