Neuer Build von Opera Developer veröffentlicht
Kommentare

Das Entwickler-Team des Browser-Herstellers Opera arbeitet fleißig an der Verbesserung seines Desktop-Browsers. Einige Neuerungen gab es darum nun in einem neuen Build des Opera Developer, der insbesondere bekannte Probleme des vorigen Builds fixt. Ruarí Ødegaard hat die Änderungen im Opera-Blog zusammengefasst.

Neuerungen in Opera Developer

Vor allem Mac-User dürfen sich über einige Verbesserungen beim neuen Build des Opera Developer freuen. So wurde die Dateigröße von Auto-Updates und Netzwerk-Installationen um ein Viertel der ursprünglichen Größe verringert. Genauso wurde der Vollbild-Modus für Mac-User verbessert, bei dem die Menüleiste nun nicht länger auf die Tableiste rutscht. Zudem wurde das Verhalten des Bookmark-Menüs überarbeitet, sodass nun die sieben zuletzt benutzten Ordner angezeigt werden.

Eine Übersicht über alle Änderungen bietet das Changelog; Möglichkeiten zum Download von Opera Developer für Windows, Mac und Linux finden sich im oben genannten Blogpost.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -