Neuer WebStorm-10-EAP-Build bringt neue Features
Kommentare

Mit Build 140.2753 ist der nächste Early-Access-Build von WebStorm 10 erschienen. Er hält neben zahlreichen Fixes auch einige neue Features und Verbesserungen – zum Beispiel den Support von neuen TypeScript-1.4-Features – bereit. Ekaterina Prigara hat die neue Version der IDE in einem Blogpost vorgestellt.

Neue Features im neuen WebStorm-10-EAP-Build Der Fokus der WebStorm-Entwickler liegt vor allem auf der Verbesserung des JavaScript-Support sowie der Performance; zudem wurden im neuen EAP-Build von WebStorm 10 einige neue Features implementiert. Dazu gehört zum einen ein neues V8-Profiling-Feature, das es Nutzern ermöglicht, CPU-Profile und Heap-Snapshots für Node.js-Applikationen zu erfassen und zu analysieren. Gleichzeitig können auch mit den Google Chrome DevTools erfasste Profile und Snapshots von client-seitigem Code geöffnet und analysiert werden.

Der neue WebStorm-10-EAP-Build bringt zudem Support der aktuellen TypeScript 1.3- und 1.4-Features mit sich und erhält einen eingebauten TypeScript-1.4-Compiler. Eine weitere Neuerung sorgt dafür, dass Scratch-Dateien in den IDE-Einstellungen gespeichert werden und wie jede andere JavaScript-Datei mit der Node.js-run/debug-Konfiguration ausgeführt werden können.

Eine Übersicht über alle Änderungen bieten die zugehörigen Release-Notes des neuen Builds. Die neue Version steht im Rahmen des Early Access Programs zum Download zur Verfügung und kann so auch ohne eine gültige Lizenz 30 Tage lang getestet werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -