Neues Framework: Was kann Koa?
Kommentare

 
Koa soll das „next generation web framework“ für Node.js sein – jedenfalls wenn es nach seinen Entwicklern TJ Holowaychuk, Jonathan Ong und Julian Gruber geht, die sich übrigens auch für Express

 

Koa soll das „next generation web framework“ für Node.js sein – jedenfalls wenn es nach seinen Entwicklern TJ Holowaychuk, Jonathan Ong und Julian Gruber geht, die sich übrigens auch für Express verantwortlich schreiben. Mit Koa soll am Thron von Connect gesägt werden, dem Middleware-Framework für Node.js, Mitte Dezember wurde es in der Version 0.1.0 releast.

Generatorfunktionen machen Callbacks in Koa überflüssig, gleichzeitig wird Error Handling gesteigert. Anders als bei Connect wird im Core keine Middleware gebündelt, dies kann man auf Wunsch aber ändern und auch eigene Middleware implementieren.

Auf der Website gibt es ausführliche Informationen zu Koa, seinen Eigenschaften und Funktionen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -