Neues VLD-Release vorgestellt
Kommentare

Derick Rethans hat eine neue Version seines Vulcan Logic Disassemblers (VLD) vorgestellt. Neben verschiedener Fixes für den Einsatz mit dem aktuellen PHP-Trunk ist unter anderem auch ein neues Feature

Derick Rethans hat eine neue Version seines Vulcan Logic Disassemblers (VLD) vorgestellt. Neben verschiedener Fixes für den Einsatz mit dem aktuellen PHP-Trunk ist unter anderem auch ein neues Feature zur Pfadanalyse mit hinzugekommen. Die nicht trivialen Fähigkeiten vorausgesetzt, könnte dieses Feature laut Derick die Analyse einer Path/Branch Coverage erlauben (in Verbindung mit dem Code-Coverage-Framework aus Xdebug).

This is an extension for advanced users and can not be used to un-encode PHP code that has been encoded with any encoder. If you can’t make it work then this tool is not for you. Derick Rethans

Der VLD richtet sich also an erfahrene Entwickler und erlaubt es, sich tief in die Zend Engine einzuklinken und die Opcodes zu einem Skript ausgeben zu lassen (beispielsweise um herauszufinden, was die Zend Engine unter der Haube so anstellt).

Wie üblich steht das aktuelle Release im PECL-Repository bereit.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -