Nide 0.2: Cloud-basierte Node-IDE nun auch für Mac
Kommentare

Mac-User dürfen sich über die native Mac-OS-Unterstützung von Nide 0.2 freuen. Die Entwicklungsumgebung für Node.js unterstützt Features wie Versions, das in kurzen Abständen Speicherstände des

Mac-User dürfen sich über die native Mac-OS-Unterstützung von Nide 0.2 freuen. Die Entwicklungsumgebung für Node.js unterstützt Features wie Versions, das in kurzen Abständen Speicherstände des Projekts anlegt und alte Versionen leicht zugänglich macht. Da die Mac-Version noch nicht ausgiebig getestet wurde, ist noch mit leichtem „Schluckauf“ zu rechnen.

Weitere Neuerungen in Nide 0.2 sind, dass sich die einzelnen Editor-Fenster nun Cursor-Position und Markierung merken, dass ein Passwort für HTTP-Authentifizierung gesetzt werden kann und dass die Host IP im CLI verändert werden kann. Hinzu kommen kosmetische Überarbeitungen und eine Reihe von Bugfixes.

Nide 0.2 gibt es auf dem GitHub oder alternativ via NPM (das seit Node.js 0.6.3 mitgeliefert wird) mit den Befehlen sudo npm install -g nide und danach nide init.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -