Niederländische Regierung vereinbart mit Microsoft weiteren Support für Windows XP
Kommentare

Wie seit Längerem bekannt, gibt Microsoft seinen Support für das Betriebssystem Windows XP zum 8. April dieses Jahres auf. Millionenfache XP-Nutzer werden so ohne Schutz zu einem gefundenen Fressen für

Wie seit Längerem bekannt, gibt Microsoft seinen Support für das Betriebssystem Windows XP zum 8. April dieses Jahres auf. Millionenfache XP-Nutzer werden so ohne Schutz zu einem gefundenen Fressen für Hacker. Doch nicht nur Privatpersonen sind dazu angehalten, ihr System upzugraden und das in die Jahre gekommene Betriebssystem durch ein aktuelleres zu ersetzen, auch Regierungen müssen ihre Infrastruktur überdenken und sich was überlegen, wenn sie weiterhin sicher mit ihrem Windows-XP-System arbeiten möchten.

Nach Vorbild der britischen Regierung hat die niederländische Regierung nun einen multimillionenschweren Deal mit Microsoft bekannt gegeben. Die Vereinbarung beinhaltet einen garantierten Support der 34.000 bis 40.000 von niederländischen Behörden benutzten Windows-XP-Computer bis zum Januar des kommenden Jahres. Dann sollen die Rechner mit einem neueren System versehen werden.

Erst letzte Woche gab die britische Regierung bekannt, über 5,6 Millionen Pfund an Microsoft für ein weiteres Jahr an Support zu zahlen.    

Aufmacherbild: keyboard key with support button von Shutterstock / Urheberrecht: soliman design   

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -