Nokia-Entwickler zeigt, wie man Windows-8-Spiele hackt
Kommentare

Nokia-Mitarbeiter Justin Angel hat herausgefunden, wie sich Windows-8-Spiele hacken lassen und das Verfahren auf seiner Website publiziert. Hier zeigt er, wie es funktioniert, den Kopierschutz zu umgehen

Nokia-Mitarbeiter Justin Angel hat herausgefunden, wie sich Windows-8-Spiele hacken lassen und das Verfahren auf seiner Website publiziert. Hier zeigt er, wie es funktioniert, den Kopierschutz zu umgehen und Game-Demos aus dem Windows Store in Vollversionen umzuwandeln.

Laut The Verge lässt sich der Spieleklau relativ einfach ausführen, was auf der Website anhand des Windows 8 Spiels Soulcraft demonstriert wird. Angel zufolge ist „das lokale Speichern von verschlüsselten Daten zusammen mit dem Algorithmus und dem Algorithmus-Key die beste Voraussetzung für eine Sicherheitsstörung.“ Er zeigt weiterhin Wege auf, wie Trial-Apps zu Vollversionen modifiziert werden können. Hierbei besteht das Problem in der Tatsache, dass die komplette Logik des Spiels gleich mit der Trial-Version geladen werde.

Das beschriebene Verfahren lässt sich auch nutzen, um In-App-Käufe vorzutäuschen, die niemals getätigt wurden. Außerdem kann man auf die von Angel beschriebene Weise Werbung in Spielen abschalten und damit eine immer wichtigere Einnahmequelle für Entwickler gefährden. Laut Justin Angel wollte er mit seiner Veröffentlichung einen offenen Wissensaustausch anregen, von dem sowohl Microsoft als auch Entwickler profitieren könnten. Derzeit ist Angels Website allerdings offline.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -