Nvidia arbeitet schon am Surface 2
Kommentare

Auch wenn das Surface Tablet den Erwartungen nicht entsprechen konnte, ist Microsoft dennoch schon mit der zweiten Generation des Geräts beschäftigt. Nvidia CEO Jen-Hsun Huang hat gegenüber Cnet bestätigt,

Auch wenn das Surface Tablet den Erwartungen nicht entsprechen konnte, ist Microsoft dennoch schon mit der zweiten Generation des Geräts beschäftigt. Nvidia CEO Jen-Hsun Huang hat gegenüber Cnet bestätigt, dass sein Unternehmen derzeit mit Microsoft zusammen arbeitet, um das Surface 2 zu einem Erfolg zu machen.

Der kalifornische Chip-Hersteller hatte bereits den Prozessor für das erste Surface geliefert und ist von dessen Marktflop fast genauso stark betroffen wie Microsoft. Als einer der Gründe für die fehlende Akzeptanz des Surface RT sieht Huang die Tatsache, dass die „Windows-Killer-App“ Outlook nicht auf dem ARM-Tablet installiert werden kann. Mit der zweiten Generation soll sich das allerdings ändern.

In Redmond selbst bleibt es weiterhin still um das Surface 2, auch die jüngsten Gerüchte hat Microsoft nicht bestätigt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -