Office.com geht live – Rebranding für Office Web Apps
Kommentare

Gemeinsam mit SkyDrive, das mittlerweile den Namen OneDrive trägt, wurden auch die Office Web Apps in Office Online umbenannt. Diese sind nun über die zentrale Anlaufstelle Office.com zu erreichen.
Für

Gemeinsam mit SkyDrive, das mittlerweile den Namen OneDrive trägt, wurden auch die Office Web Apps in Office Online umbenannt. Diese sind nun über die zentrale Anlaufstelle Office.com zu erreichen.

Für das Rebranding habe es laut Microsoft zwei Gründe gegeben: Erstens sei der Name „Office Web Apps“ für einige Nutzer verwirrend gewesen, denn unter Apps stellt man sich heutzutage eben etwas anderes vor. „Office Online“ trifft es dann schon besser, denn schließlich handelt es sich hierbei um eine Online-Version der bekannten Office-Produkte. Zweitens seien die Office Web Apps in der Vergangenheit aber auch sehr schwer zu finden gewesen. Mit dem neuen Webauftritt soll sich das nun ändern.

Hat mal einmal eine App aufgerufen, kann man über den App Switcher in der linken oberen Ecke zu den anderen Produkten wechseln. Klickt man diese an, öffnet sich ein neues Fenster.

Screenshot: office.live.com/start/Word.aspx

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -