Office-Dokumente auf dem iPad
Kommentare

Das Abrufen, Teilen und Editieren nativer Microsoft Office 2010 Dokumente ist auch für User von iPads und sämtlichen anderen Geräten machbar. Möglich wird das Ganze durch den Cloud-Service InstallFree

Das Abrufen, Teilen und Editieren nativer Microsoft Office 2010 Dokumente ist auch für User von iPads und sämtlichen anderen Geräten machbar. Möglich wird das Ganze durch den Cloud-Service InstallFree Nexus, der Word, PowerPoint und Excel ohne das Installieren einer App anbietet und Ende dieser Woche in seiner Beta-Version erscheinen wird.

Denselben Zweck hatte einst die App OnLive Desktop. Nach einem Lizenzkonflikt mit Microsoft musste allerdings die Plattform von Windows 7 zu Windows Server 2008 gewechselt werden, was zu erheblichen Qualitätseinbußen führte.

Dank Virtualisierung ist es bei InstallFree Nexus unerheblich, welches Gerät und welche Plattform man benutzt. Das Speichern von Daten wird durch die Integration von DropBox, Google Drive, Box, SkyDrive und Office 365 ermöglicht.

Zwei Versionen des Cloud-Dienstes werden verfügbar sein: Die kostenlose Basic-Version verfügt über LibreOffice (ehemals OpenOffice) und erlaubt die Ansicht von Microsoft-Office-Dateien. Mit der kostenpflichtigen Premium-Version erhält man zusätzlich die Lizenz für das komplette Microsoft Office 2010-Paket. Hiervon ist ebenfalls eine 60-tägige Testversion gratis verfügbar.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -