Office-on-Android-Preview wird ausgeweitet
Kommentare

Microsoft erweitert die Verfügbarkeit der Office-on-Android-Preview. Bereits im November hatte das Unternehmen einem kleinen Kreis von Testern Builds von Word, Excel und PowerPoint über den Google Preview Store verfügbar gemacht. Dies war allerdings mit längeren Wartezeiten verbunden, da sich interessierte Nutzer zunächst für die Preview anmelden mussten.

Nun können Nutzer von Android Tablets mit einer Bildschirmgröße zwischen sieben und 10.1 Zoll, auf denen KitKat (Android 4.4) oder Lollipop (Android 5.0) installiert ist, auf direktem Weg die Word-, Excel-, oder PowerPoint-Apps herunterladen, ohne zuvor entsprechende Zugriffsrechte anfordern zu müssen. Genaueres dazu, wann Office für Android allgemein verfügbar sein soll, ist noch nicht bekanntgegeben. Laut Microsoft soll es hierzu aber noch im Frühjahr 2015 kommen.

Teilversion kostenlos erhältlich

Die verbraucherorientierte Basisversion der Office für Android App wird kostenlos erhältlich sein. Über den Bezug eines Office-365-Abos wird außerdem eine erweiterte Version zur Verfügung stehen, die mit einigen Business-Features aufwarten wird. Ähnlich wurde es auch schon bei Office für iPad gehandhabt.

Anwender ohne Abonnement können die Office für Android Tablet Apps nutzen, um Inhalte einzusehen, zu erstellen oder zu bearbeiten. Allerdings werden sie keinen Zugriff auf erweiterte Features haben und auch die Vorteile eines unbegrenzten OneDrive Speichers bleiben lediglich Nutzern mit zusätzlichem Abo vorbehalten.

Die Office für Android Tablet Suite wird Word, Excel und PowerPoint einschließen. OneNote für Android Tablets kann bereits jetzt kostenlos über den Google Play Store bezogen werden.

Aufmacherbild: The way forward railway von Shutterstock / Urheberrecht: hxdyl

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -