OpenJDK für Windows Azure angekündigt
Kommentare

Die Open-Source-Tochtergesellschaft Microsoft Open Technologies hat sich mit Azul Systems zusammengeschlossen, um an einem OpenJDK Build für Windows Server auf Azure zu arbeiten. Das haben die beiden

Die Open-Source-Tochtergesellschaft Microsoft Open Technologies hat sich mit Azul Systems zusammengeschlossen, um an einem OpenJDK Build für Windows Server auf Azure zu arbeiten. Das haben die beiden Parteien auf der diesjährigen O’Reilly Open Source Convention (OSCON) bekannt gegeben.

Azul Systems wird die OpenJDK-basierte Distribution entsprechend den Java-SE-Spezifikationen bauen, zertifizieren und vertreiben. Sie soll kostenlos und Open Source unter der GNU General Public License Version 2 bereit stehen. Auch Stacks von Drittparteien können nach Belieben hinzugefügt werden.

Das angekündigte Produkt soll noch dieses Jahr fertig werden.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -