Outlook-Probleme in Office für Mac 2011 werden behoben
Kommentare

Microsoft hat ein Update für Office für Mac 2011 bereitgestellt. Das Update mit der Versionsnummer 14.4.3 beinhaltet hauptsächlich Fixes für Outlook für Mac und ist sowohl für die Standalone- als

Microsoft hat ein Update für Office für Mac 2011 bereitgestellt. Das Update mit der Versionsnummer 14.4.3 beinhaltet hauptsächlich Fixes für Outlook für Mac und ist sowohl für die Standalone- als auch die Office-365-Version geeignet.

Bei den nun behobenen Problemen handelt es sich unter anderem um eines, das dafür sorgte, dass Outlook den Exchange Server nicht automatisch erkannte und sich dementsprechend auch nicht mit ihm verband. Außerdem waren vor dem Update Shared-Ordner hin und wieder einfach gelöscht worden und Outlook hatte regelmäßig versucht, sich mit vom Admin auf dem Exchange Server deaktivierten oder entfernten öffentlichen Ordnern zu verbinden.

Das Update kann über das Microsoft Download Center bezogen werden. Erforderlich sind Mac OS X 10.5.8 und Office für Mac 14.1.0  oder höher.

Aufmacherbild: Stefan Holm / Shutterstock.com

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -