OXID eSales 4.3.0: Neue Features und mehr Transparenz
Kommentare

Das OXID-Team hat seine dritte Version des OXID eShop 4 vorgestellt und verspricht damit u.a. eine neue, auf FACT-Finder basierende Vorschlagsfunktion für Suchanfragen oder auch ein neues Feature, das

Das OXID-Team hat seine dritte Version des OXID eShop 4 vorgestellt und verspricht damit u.a. eine neue, auf FACT-Finder basierende Vorschlagsfunktion für Suchanfragen oder auch ein neues Feature, das hoch aufgelöste Fotos automatisch in mehrere kleine zerlegt.

Für Developer legt OXID eSales erstmals auch seine Unit-Tests offen, was laut Ralf Trapp, Entwicklungsleiter bei OXID eSales, die Community darin unterstützen soll, weiter zusammenzuwachsen. Partner, die ihre eigenen Shopmodule ebenfalls einem Unit Testing unterzogen haben, sollen ihre Module entsprechend von OXID zertifizieren lassen können.

Generell seien viele der Impulse zur Version 4.3.0 aus der Community eingeflossen. Vor allem das im vergangenen Jahr erstmal eingeführte Feature-Request-Forum soll einen nicht unwesentlichen und damit richtungsgebenden Anteil an der Entwicklung gehabt haben (so ist zum Beispiel die Idee mit der automatischen Bearbeitung von Bildern von der OXID-Community übernommen worden).

Die kostenfreie Community Edition des Shopsystems steht bereits in der aktuellen Version zum Download bereit, Lizenzinhaber der kostenpflichtigen Varianten sollen das Update ebenso kostenfrei erhalten. Die Roadmap des Systems sieht in diesem Jahr noch weitere Updates bis mindestens auf die Version 4.6.0 vor.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -