OXIDs neuer Meilenstein: Der Schritt in Richtung User
Kommentare

Das E-Commerce-Unternehmen OXID aus dem schönen Freiburg hat heute ihren neuesten Meilenstein veröffentlicht. OXID eShop 4.5.0 bewegt sich deutlich in Richtung der Nutzer – und unterzieht sich

Das E-Commerce-Unternehmen OXID aus dem schönen Freiburg hat heute ihren neuesten Meilenstein veröffentlicht. OXID eShop 4.5.0 bewegt sich deutlich in Richtung der Nutzer – und unterzieht sich selbst einem Facelifting.

Face Off

Wenn schon neu, dann richtig; also hat man sich bei OXID unter das Messer gelegt. Herausgekommen ist ein durchaus gefälliges Frontend, das vor allem einem Zweck dienen soll: Der User soll intuitiver shoppen können.

OXID 4.5.0 OXID 4.5.0 in neuem Glanz – Galerie (3 Bilder)

Spielereien wie nette Roll-Over-Effekte, das neue Kunden-Login über ein Pop-up sowie der Warenkorb, der bei einem Mouse-Over alle im Einkaufswagen liegenden Produkte inklusive Preis anzeigt, hinterlassen den Eindruck, dass man viel Arbeit in das Frontend gesteckt hat. Die Kunden des eigenen Online-Shops wird es freuen, auch wenn man auf den ersten Blick das Gefühl hat, dass man nicht unbedingt mit jQuery auf Spatzen hätte schiessen müssen.

Entwickler jedenfalls wird es freuen – das JavaScript-Framework ist schon lange in der Gemeinde angekommen; die Erweiterung der Themes dürfte daher schnell interessante Früchte tragen. Dank 960 Grid besitzen die Templates ausserdem eine klare Struktur und die neue Template-Vererbung tut ihr übriges, um eigene Vorlagen schneller und leichter zu integrieren. Shopping-Club anyone?

Behind the scene

Durch das Banner-Karussell auf der Startseite lassen sich einzelne Produkte noch gezielter promoten. Extra dazu wurde im Backend der entsprechende Bereich ausgebaut – so lassen sich Produkte nicht nur im Karussell präsentieren sondern auch für einzelne Zielgruppen spezialisieren und zeitlich steuern.

Auch sonst gibt es im Backend zahlreiche Neuerungen. Themespezifische Einstellungen lautet das Zauberwort. Dort lassen sich in der Administration zahlreiche Einstellungen vornehmen – von der Größe der Bilder bis hin zu Farben und Position des Warenkorbs lässt sich alles steuern.

Und natürlich darf auch das Thema Mobile nicht zu kurz kommen: So sollen die neuen Templates bald auch mobil zur Verfügung stehen.

Einkaufsparadies OXID eShop 4.5.0

In Freiburg hat man sich viel Mühe gegeben, den eShop in Version 4.5.0 einen Schubser in die richtige Richtung zu geben. Durch das neue Frontend hat man schnell dieses aktuelle „Es-tut-sich-was-im-Web“-Gefühl; bleibt also nur zu hoffen, dass dieser Weg mit Social-Media-Features und Multimedia-Integration auch in Zukunft weitergespronnen wird. Das Potenzial scheint auf jeden Fall vorhanden zu sein.

Update

Es hat ein wenig gedauert, aber der offizielle Blogpost zu Version 4.5.0 ist seit heute online: Enjoy the Shopping Experience

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -