Aktuelles aus dem Ressort Online

Microservices – ein Gesamtbild

Über Microservices lässt sich viel theoretisch diskutieren - Oliver Sturm nimmt sich des Themas lieber praktisch an: In seinem Gesamtbild zu Microservices zeigt er eine funktionierende Struktur und geht auch auf Randthemen wie Debugging und Deployment ein.

Vom Mundwerk zum Handwerk – was jungen IT-Führungskräften fehlt

„Ineffizient, unkreativ, entscheidungsschwach, detailverliebt und unkommunikativ“ – diese wenig schmeichelhaften Attribute haften oft klischeehaft Sachbearbeitern in Behörden an. In der Realität passt diese Beschreibung leider häufig zum mittleren Management in IT-Organisationen. Die Herausforderungen für Führungskräfte in dieser sogenannten „Lehmschicht“ – hier kommt oft jeglicher Informationsfluss zum Erliegen – sind groß. Die Durchlässigkeit dieser Schicht hat enorme Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen.

Buchtipp: jQuery

Das einst als kleine DOM-Manipulationsbibliothek gestartete Framework jQuery hat sich mittlerweile zu einer Art One-Stop-Shop für alle JavaScript-bezogenen Themen etabliert: Es gibt kaum eine Webseite, die das Produkt nicht auf die eine oder Weise einbindet. Im Hanser Verlag ist nun eine zweite Ausgabe des jQuery-Buchs erschienen, das auf rund 500 Seiten das Ökosystem als Ganzes vorzustellen versucht.

Funktionen und Automatisierungswege in Azure DevTest Labs

Im ersten Teil der Serie wurde Azure DevTest Labs allgemein vorgestellt und vor allem der Nutzen für unterschiedliche Stakeholder und Teams in Unternehmen gezeigt. Nachdem also klar sein sollte, dass sich der Einsatz von Azure DevTest Labs sich lohnt und wie ein erstes Lab eingerichtet wird, zeigt dieser Teil, wie man tiefer in das Thema eintauchen kann. Dazu werden einzelne Funktionen im Detail betrachtet und Automatisierungswege gebahnt.

IoT-Projekte realisieren: Herausforderungen und Hindernisse

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und Industrie 4.0 schaffen neue Chancen für die deutsche Wirtschaft. Viele Unternehmen tüfteln derzeit daran, wie sie ihre Digitalisierung vorantreiben und Projekte erfolgreich realisieren können. Doch der Einstieg wirkt oft wie ein unbezwingbarer Berg. Es gilt, die richtige Route zu wählen, Hindernisse aus dem Weg zu räumen und Schritt für Schritt den Gipfel zu erklimmen. Man muss sich nicht gleich den Mount Everest vornehmen. Auch von einem kleinen Hügel kann der Ausblick fantastisch sein.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -