Aktuelles aus dem Ressort Online

Das Entwickler-Nähkästchen: Java-Trends unter der Lupe

Ist die GraalVM schon in der Praxis angekommen? Und was sollte sich an Java ändern? Die Java-Welt bildet den Abschluss unserer großen Interview-Reihe zum Jahreswechsel: Wer wissen will, welche Features unsere Autor*innen in Java vermissen, bekommt hier Antworten.

GraphQL API mit ASP.NET Core: Daten mühelos zur Verfügung stellen

Das Bereitstellen von Daten über ein REST API ist in der Regel mit viel zusätzlichem Aufwand verbunden und oft technisch suboptimal. In diesem Artikel wird gezeigt, wie mit deutlich weniger Aufwand ein Web-Service-basiertes API mit GraphQL bereitgestellt werden kann, damit der Cliententwickler genau das bekommt, was er benötigt. Tauchen wir ein in eine attraktive API-Alternative für unser Backend.

In Doppeltraktion: Azure Sphere – Teil 2

Der für Azure Sphere verwendete MT3620-Prozessor enthält neben dem Hauptkern auch zwei von Microsoft als Echtzeit-CPUs bezeichnete Module. In diesem Artikel wollen wir uns ihre Verwendung näher ansehen.

Kolumne: Stropek as a Service – Schnittstellen zu Kunden außerhalb der Cloud

Wer SaaS-Lösungen für Geschäftskunden anbietet, der steht über kurz oder lang vor der Herausforderung, Schnittstellen zu IT-Systemen bei Kunden umsetzen zu müssen, die nicht in der Cloud liegen. Vielleicht muss man Stammdaten mit einem CRM-System abgleichen, das im Netzwerk des Kunden läuft. Möglicherweise braucht es einen Datenaustausch mit einer beim Kunden betriebenen Buchhaltung. In manchen Fällen ist man eventuell sogar selbst gezwungen, aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen bezüglich Cloud-Nutzung eine hybride Softwarelösung zu erstellen, die zum Teil in der Cloud und zum Teil im Rechenzentrum der Kunden ausgeführt wird. Da ich in meiner Cloud-Beratungsarbeit immer wieder merke, dass Azure-Neulinge für solche Probleme nur auf die üblichen Lösungsansätze zurückgreifen, die man auch außerhalb der Cloud kennt, widme ich diese Kolumne dem Thema Cloud-Schnittstellen. Die Microsoft-Azure-Cloud bietet einige interessante Dienste, die die Umsetzung solcher Schnittstellen deutlich vereinfachen kann.

Agile Kultur – Einführung: Von der agilen Insel zur beweglichen Organisation

Agilität ist bereits seit langer Zeit ein Thema in Organisationen aller Größen. In einem Umfeld zunehmender Komplexität kann Beweglichkeit zu einem zentralen Wettbewerbsvorteil werden. Kein Wunder also, dass Unternehmen agile Frameworks einsetzen möchten, um die Wissensarbeit zu organisieren. Mit der Einführung von Techniken ist es allerdings nicht getan. Um als Organisation wirklich agil zu werden, bedarf es nicht weniger als eines kulturellen Wandels. Dieses Verständnis ist für Management und Mitglieder der Teams gleichsam wichtig, da Entwicklungsteams oft agile Inseln in einer nichtagilen Organisation sind, die ihr Potenzial nur eingeschränkt entfalten können.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -