Patch Tuesday offenbart erneut Sicherheitslücke in Internet Explorer 9
Kommentare

Am 10. Juli ist es wieder so weit – der siebte Patch Tuesday des Jahres steht vor der Tür. Das aktuellste Microsoft Paket soll neun Patches für Schwachstellen in Windows, Internet Explorer, Office, Office

Am 10. Juli ist es wieder so weit – der siebte Patch Tuesday des Jahres steht vor der Tür. Das aktuellste Microsoft Paket soll neun Patches für Schwachstellen in Windows, Internet Explorer, Office, Office Sharepoint Server, Groove Server und Visual Basic for Applications beinhalten. Insgesamt sollen damit 16 Sicherheitslücken behoben werden.

Für den Internet Explorer 9 ist zum zweiten Mal in Folge ein Sicherheits-Patch geplant. Dieses soll das seit einem Monat bekannte Sicherheitsloch beseitigen, das bisher nur mit einer Übergangslösung behoben wird. Betroffen sind Windows Vista und Windows 7 User.

Größte Baustelle ist die Schwachstelle in den XML Core Services (CVE-2012-1889) die bisher ebenfalls mit einer Fix-it-Lösung behoben wird. Doch es ist noch nicht klar, ob dieser Patch ebenfalls im Juli verfügbar sein wird, da Microsoft entgegen sonstiger Gewohnheit noch keine Meldungen zu diesem Thema veröffentlichte. Gewissheit wird es somit erst am kommenden Dienstag geben.

Seit der Einführung des Patch Tuesdays im Oktober 2003 veröffentlicht Microsoft an jedem zweiten Dienstag des Monats die gesammelten Software-Aktualisierungen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -