Paul Irish zu Browser-Release-Modellen
Kommentare

Paul Irish muss eigentlich niemanden aus der Szene vorgestellt werden. Er ist Lead Dev von Modernizr, einer der Entwickler der HTML5 Boilerplate und Mitglied im jQuery-Team. Zudem versorgt er die Community

Paul Irish muss eigentlich niemanden aus der Szene vorgestellt werden. Er ist Lead Dev von Modernizr, einer der Entwickler der HTML5 Boilerplate und Mitglied im jQuery-Team. Zudem versorgt er die Community regelmäßig mit äußerst praktischen Tools wie bspw. dem Text-Shadow-Tool oder den CSS3 Rule Generator sowie mit vielen Tipps und interessanten Links auf Twitter. Chris Coyier hat Paul zur WebKit-Entwicklung und den Release-Modellen von Browser-Development-Teams befragt. Zur Frage, ob es zukünftig in den Internet Explorer integriert wird, sagt Paul folgendes:

Tough to say, but as it’s never going to happen, I’ll just sidestep the meat of your question. Gecko, WebKit and Trident will be around and will never merge. Ever! […]

Paul merkt ausserdem an, das die Priorität des IE-Engineering-Teams nicht auf der Integration des WebKits sondern eher auf der allgemeinen Verbesserung der Situation des IEs liegt. Kurze Release-Zyklen wie der sechswöchige Release-Zyklus des Chrome-Dev-Teams sieht er als absolut vorteilhaft für Browser-Entwickler und die User Experience sowie User Security an. Paul lobt hierbei zwar das vor kurzen eingeführte Vorgehen des IE-Teams mit ihrem jährlichen Release-Zyklen, merkt aber auch an, dass IE-Nutzer weniger effizient an die neuen Versionen herangeführt werden:

However, with the IE teams new engineering energy, we’re seeing a great new browser shipping annually from them, but without a clear picture of how users will be moved to the latest and greatest. […]

Sollte sich das IE-Team dem Auto-Updating-Trend anschließen, könnte sich diese Situation verbessern. Allerdings meint Paul das damit die Probleme im Bereich der mobilen Browser noch lange nicht gelöst sind. Hier sollte vor allem auf Feature Detecting geachtet werden.

Das völlständige Interview findet ihr hier

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -