PDF-Generierung auf Basis von PHP, FPDF und LIMBAS
Kommentare

Hinweis
Ist der Bildschirm zu klein, um die gesamte Seite darstellen
zu können, kann der ganz rechte Menü-Frame mit einem rechten Mausklick auf den Pfeil in der rechten oberen
Ecke

HinweisHinweis

Ist der Bildschirm zu klein, um die gesamte Seite darstellen zu können, kann der ganz rechte Menü-Frame mit einem rechten Mausklick auf den Pfeil in der rechten oberen Ecke des Frames ausgeblendet werden. Um weitere Schriftarten nutzen zu können, bietet LIMBAS im Adminmenü | Setup | Schriftarten die Möglichkeit, alle auf dem Betriebssystem vorhandenen TrueType-Schriftarten in LIMBAS zu nutzen. Die gewünschten Schriftarten werden automatisch in das von FPD geforderte Format konvertiert.

Jetzt ist es an der Zeit, ein erstes Element in die leere Vorlage einzufügen. Wir entscheiden uns für das einfachste, das Textelement, und drücken in der Werkzeugleiste auf das T-Symbol. Ein Textelement mit dem Inhalt TEXTBLOCK erscheint in der oberen linken Ecke der Berichtsvorlage. Dieses Element kann nun mit gedrückter linker Maustaste an eine beliebige Stelle verschoben werden. Ein Klick auf das Element lässt ein Symbol am unteren rechten Rand des Elements erscheinen, über das mit der Maus die Größe des Elements verändert werden kann. Beide Einstellungen können in der Werkzeugleiste über die Felder X/Y bzw. H/W direkt eingegeben werden. Der Klick auf das Element lässt außerdem das Kontextmenü mit allen Konfigurationsmöglichkeiten erscheinen, die man anpassen kann. Gespeichert werden die Veränderungen über die Schaltfläche ÜBERNEHMEN in der Werkzeugleiste. Für unser Produktdatenblatt-Beispiel werden wir dieses Textfeld für eine Überschrift benutzen. Dazu verschieben wir es auf die Position X:50, Y:25 und verändern die Textgröße im Kontextmenü auf den Wert 15. Für eine Hervorhebung können wir es auch unterstrichen darstellen oder farblich kennzeichnen. Den Inhalt TEXTBLOCK ändern wir in einen beliebigen Text wie beispielsweise Produktdatenblatt.

HinweisHinweis

Um Elemente im Editor auch wiederzufinden, wenn sie unter anderen Elementen versteckt oder leer sind, wird eine Übersicht aller Elemente in der rechten Werkzeugleiste aufgelistet, wobei die Elemente auch dort ausgewählt werden können.

Als zweites Element fügen wir das Produktbild aus der Datenbank der Vorlage hinzu. Dazu wählen wir im Werkzeugmenü den Elementtyp DATENINHALTE AB. Das Datenelement öffnet in der Werkzeugleiste eine Auflistung aller Felder der Tabelle inklusive ihrer möglichen Verknüpfungen. Nach Drücken auf das Tabellenfeld BILD der Tabelle Artikel wird das Element in die obere linke Ecke platziert. Wir verschieben es wiederum auf eine geeignete Position unter der Überschrift X:50, Y:70 und vergrößern es auf H:130, B:130.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -