Pebble-Apps mit JavaScript
Kommentare

Mit dem Pebble SDK 2.0 wurde auch das PebbleKit JavaScript Framework eingeführt, das viele neue Einsatzmöglichkeiten für die Smart Watch und ihre Interaktion mit anderen Devices und Programmen eröffnet:

Mit dem Pebble SDK 2.0 wurde auch das PebbleKit JavaScript Framework eingeführt, das viele neue Einsatzmöglichkeiten für die Smart Watch und ihre Interaktion mit anderen Devices und Programmen eröffnet: Als Pebble-watchapp-Entwickler könnt ihr unter Verwendung der JavaScript-APIs Informationen über den Aufenthaltsort verfügbar machen, z.B. Wetterdaten. Dazu bedient sich eure App der Internetverbindung und dem GPS eures Smartphones. Ein weiterer denkbarer Use Case ist der Zugriff auf den Screen und die Tastatur eures Smartphone.

PeppleKit ist plattformunabhängig, also müsst ihr nicht Extra-Code für iOS und Android Devices schreiben. Das vereinfacht nicht nur euren Schaffensprozess, sondern auch den Einsatz eurer App für eure User.

Voraussetzung um das Pepple JavaScript-API produktiv einzusetzen, sind Kenntnisse der JavaScript-Programmierung und JSON. Verschiedene Anwnedungsbeispiele findet ihr auf der offiziellen Entwickler-Website von Pebble.

Mithilfe des PeppleKit JavaScript Framework hat auch Tyler Frankenstein ein Projekt umgesetzt: eine Applikation für die Geo-Location-Speicherung in einer Drupal Website. Wie er das angestellt hat, beschreibt er ausführlich auf seiner Website.

Aufmacherbild: concept of data watch, so called smart watch or iwatch. von Shutterstock / Urheberrecht:Alexander Kirch

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -