Performance-Tuning mit Wincache auf dem IIS
Kommentare

Die Zeiten, in denen man als PHP-Entwickler naserümpfend auf Windows-Server geblickt hat, gehören weitestgehend der Vergangenheit an. Microsoft arbeitet hart daran, die Situation für Entwickler zu verbessern.

Die Zeiten, in denen man als PHP-Entwickler naserümpfend auf Windows-Server geblickt hat, gehören weitestgehend der Vergangenheit an. Microsoft arbeitet hart daran, die Situation für Entwickler zu verbessern. Eines der Features von dem sowohl User als auch Entwickler etwas haben ist die Wincache-Extension, die Brian Swan in seinem Blogpost Performance Tuning PHP Apps on Windows with Wincache vorstellt.

In this post, I’ll look at what performance improvements you get for „free“ just by enabling the Wincache extension, as well as how you can cache user objects to get finer caching granularity than output caching affords.Brian Swan, 2011

Die Besonderheit liege darin, dass Wincache Teile von Webseiten cachen könne; zum Beispiel den Part eines Shops, in dem die Produktdaten eines Artikels oder die Kommentare zu einem Produkt abgefragt werden. Um das zu unterstreichen, liefert er noch ein Beispielprojekt, das die Implementierung noch einmal verdeutlichen soll.

Seinen Beobachtungen zufolge sollen performanceintensive Applikationen wie WordPress oder Drupal durch die Aktivierung von Wincache bis zu drei mal mehr Requests pro Sekunde abarbeiten können also ohne.

Wer also einen IIS sein eigen nennt – oder damit arbeiten muss – der sollte durchaus eine Blick riskieren, um die Performance seiner Applikation noch einmal deutlich zu steigern.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -