Personalie: Yahoo! trennt sich von Carol Bartz
Kommentare

Carol BartzMit einer kleinen aber feinen Randnotiz möchten wir in diesen Tag starten: Yahoo! hat sich von CEO Carol Bartz getrennt. Standesgemäß, wie es scheint – in Zeiten, in denen man sich

Carol Bartz Carol BartzMit einer kleinen aber feinen Randnotiz möchten wir in diesen Tag starten: Yahoo! hat sich von CEO Carol Bartz getrennt. Standesgemäß, wie es scheint – in Zeiten, in denen man sich via SMS oder Facebook seiner Lebensabschnittsgefährten entledigt, wurde Bartz eigenen Angaben zufolge am Telefon abserviert.

To all, I am very sad to tell you that I’ve just been fired over the phone by Yahoo’s Chairman of the Board. It has been my pleasure to work with all of you and I wish you only the best going forward. Carol Sent from my iPadCarol Bartz, 2011

Bartz hatte im Januar 2009 den bis dahin amtierenden CEO und Yahoo!-Gründer Jerry Yang abgelöst. Sie sollte den angeschlagenen Internet-Riesen wieder auf Kurs bringen; was ihr nur leidlich gelang. Bereits im Vorfeld der Jahreshauptversammlung am 23. Juni diesen Jahres wurde ihr in dieser Beziehung ein wenig glückliches Händchen attestiert.

TechCrunch und viele andere spekulierten bereits seit längerem, dass man bei Yahoo! bereits mit neuen Kandidaten für die Chefetage liebäugelte; was vom Konzern offiziell immer abgestritten wurde.

Wie dem auch sei: Wir wünschen Carol Bartz alles Gute auf ihrem neuen Lebensabschnitt. Wer Michael Arrington ein harsches So fuck off! entgegenwirft, dem sei wenigstens das gegönnt. Wie es indes bei Yahoo! weitergeht, bleibt abzuwarten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -