PhoneGap 3.0 erschienen
Kommentare

Die Version 3.0 des mobilen Frameworks PhoneGap zur Entwicklung von HTML5-, CSS- und JavaScript-Anwendungen ist erschienen. Neben Änderungen bei den APIs und den Tools bietet das Update außerdem eine

Die Version 3.0 des mobilen Frameworks PhoneGap zur Entwicklung von HTML5-, CSS- und JavaScript-Anwendungen ist erschienen. Neben Änderungen bei den APIs und den Tools bietet das Update außerdem eine neue Plug-in-Architektur.

PhoneGap basiert auf der Open-Source-Software Cordova, mit der es bis zur jetzigen Version nahezu identisch war. Cordova bildet in der Version 3.0 die Kernfunktionen, um einen Browser in eine Native-Anwendung einzubetten. Dabei sind keine Plug-ins vorinstalliert, und so können Entwickler die Plug-ins, die tatsächlich gebraucht werden, einzeln installieren, um die Code-Basis zu vereinfachen und übersichtlich zu halten. Möchte man zum Beispiel das Kamera-API nutzen, kann man das entsprechende Plug-in wie folgt installieren:

$ cordova plugin add https://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-plugin-camera.git

In seinem Blog hat Adobe-Entwickler Raymond Camden eine Liste mit den wichtigsten Plug-ins zusammengestellt.

Die PhoneGap-Distribution von Cordova hat bereits alle Kern-Plug-ins vorinstalliert. Außerdem kann der PhoneGap Build das Compilen eines Projects übernehmen, wenn man kein natives SDK für das jeweilige Betriebssystem installiert hat.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -