PHP 5.3 ist das neue PHP 5.2
Kommentare

In einem unlängst von Packagist-Gründer Jordi Boggiano veröffentlichen Graphen lässt sich ablesen, dass fünf von sechs Paketen in seiner Abhängigkeitenverwaltung von PHP Version 5.3 abhängig sind.

In einem unlängst von Packagist-Gründer Jordi Boggiano veröffentlichen Graphen lässt sich ablesen, dass fünf von sechs Paketen in seiner Abhängigkeitenverwaltung von PHP Version 5.3 abhängig sind. Weitere 10,6 Prozent verlangen bereits nach PHP 5.4. Infolge des Posts meldeten sich einige bekannte PHP-Entwickler zu Wort. So will Phil Sturgeon die Minimalanforderungen seines PyroCMS demnächst auf PHP 5.3 erhöhen; Laravel-Urvater Taylor Otwell wird sein Framework im Jahr 2014 auf PHP 5.4 beruhen lassen.

Die Zahlen wurden so erhoben, dass Boggiano 12.882 Packagist-Pakete genommen hat, die den Kriterien „ist ein PHP-Paket“ und „ist dev-master“ entsprechen, und er daraus die Anteile an der PHP-Version erhoben hat. und dabei ergab sich das Bild, dass Entwickler offenbar mehrheitlich auf alt und stabil setzen, wobei auf PHP.net bereits Version 5.4 als „Old Stable“ bezeichnet wird. Nur mit viel Recherche oder Hintergrundwissen weiß man, dass Bugfixes an der ebenfalls als „Old Stable“ deklarierten Version 5.3 seit dem Release von PHP 5.5 vorbeigehen, sofern sie keine Sicherheitsbedrohung darstellen. Und auch damit wird im April 2014 Schluss sein. Und danach wird es sich mit PHP 5.3 so verhalten wie jetzt mit PHP 5.2: Bekannte Sicherheitslücken werden nicht weiter beachtet, sodass im kommenden Jahr ein Update als Pflicht verstanden werden sollte. Und dank des neuen Release-Zyklus wird sich dieser Akt mindestens alle drei Jahre wiederholen.

Angestoßen wurde die ganze Debatte von Drupal-Spitzenmann Larry Garfield, der von der langsamen Adoption neuer PHP-Versionen auf Serverseite beunruhigt war. Denn Drupal 8 wird auf PHP 5.3 angewiesen sein, und alte Zahlen ergaben, dass rund ein Drittel aller PHP-Server mit PHP 5.2 betrieben werden. Ein Glück, dass Boggianos Werte neuen Mut machen. Bleibt zu hoffen, dass diese sich als zuverlässiger erweisen werden. Immerhin nutzen nur realtiv moderne PHP-Projekte auch Composer. Composer ist überhaupt erst entstanden, als PHP 5.3 die aktuelle Version war. Insofern werden Metriken aus Boggianos Abhängigkeitenverwaltung nur dann wirklich repräsentativ, wenn noch mehr Zeit ins Land gegangen ist und seine Verbreitung weiter zunimmt oder wenigstens aufrecht erhalten wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -