PHP 5.4 Has Landed: Die erste Alpha ist da!
Kommentare

Pünktlich wie im selbst auferlegten Plan vorgesehen wurde gestern die erste Alpha von PHP 5.4 veröffentlicht. Die Änderungen können sich sehen lassen – jetzt heißt es: Testen, testen und nochmals

Pünktlich wie im selbst auferlegten Plan vorgesehen wurde gestern die erste Alpha von PHP 5.4 veröffentlicht. Die Änderungen können sich sehen lassen – jetzt heißt es: Testen, testen und nochmals testen.

A very early PHP 5.4 alpha release is available for testing. Get it from http://t.co/170Mlm2 List of changes is here: http://t.co/0EZwqYNless than a minute ago via web Favorite Retweet Reply

 

PHP 5.4
Download-Seite
Download (Windows)

Die größten Highlights dürften unter anderem mit Sicherheit der Support für dem aus Scala bekannten Mixins Traits, DTrace und das Array Dereferencing sein. Darüber hinaus wurde der Speicherverbrauch und die Performance der Zend Engine verbessert sowie ext/sqlite aus dem Core in genommen – ab sofort findet man es auf PECL. Der Support für sqlite3 wird jedoch noch immer „von Werk“ mitgeliefert. Übrigens: Der Default-Charstet wurde von ISO-8859-1 auf UTF-8 umgestellt.

In PHP 5.4 wurden allerdings auch einige Legacy-Features entfernt: Die Funktionen session_is_registered(), session_registered() und session_unregister() werden im aktuellen Release nicht mehr unterstützt. Auch die ini-Optionen register_globals, allow_call_time_pass_reference und register_long_arrays gehören nun endgültig der Vergangenheit an.

Wer mehr über alle Änderungen und neuen Features erfahren möchte, sollte einen Blick in die News-Datei werfen.

Eine gute Nachricht gibt es übrigens auch zum RFC des Release-Prozesses: Im Voting des Core-Teams, dass vom 20. bis zum 27. Juni stattfand, haben sich 26 Mitglieder dafür ausgesprochen – bei nur fünf Gegenstimmen. Sollte der im RFC beschriebene Prozess eingehalten werden können, bedeutet das für PHP einen großen Schritt nach vorne. Wir freuen uns schon darauf; und wünschen jetzt der Community viel Spaß beim Testen auf der lokalen Testumgebung!

Update

Natürlich haben wir uns gleich eine Schelte auf Twitter eingefangen – zurecht! Deswegen wollen wir an dieser Stelle noch einmal die beiden Herren würdigen, die das Release Management für PHP 5.4 übernommen haben: David Soria Parra und Stas Malyshev. Natürlich gilt eine uneingeschränkte Follower-Empfehlung, um auf den aktuellsten Stand zu bleiben.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -