PHP-5.4-integrierter Server und seine Vorzüge
Kommentare

Vito Tardia stellt in seinem Blog die Vorteile des integrierten Webservers von PHP 5.4 vor. Portable Web Apps könnten sich so ohne weiteres von CD-ROM oder USB-Stick starten lassen, ohne dass der Anwender

Vito Tardia stellt in seinem Blog die Vorteile des integrierten Webservers von PHP 5.4 vor. Portable Web Apps könnten sich so ohne weiteres von CD-ROM oder USB-Stick starten lassen, ohne dass der Anwender LAMP oder XAMPP einrichten müsste. Auch Desktop-Anwendungen wären denkbar, da man selbst auf GTK oder andere Grafik-Bibliotheken verzichten könnte.

Aufgrund seiner schlechten Konfigurierbarkeit ist der PHP-integrierte Webserver allerdings nur für Test-Szenarien ausgelegt. In einer einzigen INI-Datei lässt sich lediglich die Farbe der Log-Ausgabe festlegen.

Im folgenden erklärt Tardia, welche Kommandozeilen-Befehle zum Start des PHP-Webservers notwendig sind. Darüber hinaus gibt er Tipps, wie man den Server an bestimmte IP-Adressen bindet, um ihn vor Fremdzugriffen zu schützen. Weitere Konfigurationen hat er in seinem Blog-Artikel in mehreren Listings beschrieben. Ziel der Anleitung ist, dass sich die Anwendung über einen einfachen Doppelklick starten lässt und der Server sich automatisch um Routing, Header und HTTP-Fehler kümmert.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -